Happy businessman signs a contract of insurance. Man invests in real estate. Customer service. Financial advice. Simple vector illustration.

Welche Zinsbindung ist am besten? Was Bauherren wissen müssen

Bevor es soweit ist und der Vertrag über ein Immobiliendarlehen unterzeichnet wird, sind im Vorfeld zahlreiche Entscheidungen zu treffen. Es ist erforderlich, die Finanzierung im Detail abzustimmen. Unter anderem gilt es festzulegen, über welche Dauer sich die Zinsbindung erstrecken sollen. Diese Frage ist pauschal gar nicht so leicht zu beantworten, da es ganz auf den jeweiligen Einzelfall ankommt. weiterlesen

attraktive familie mit haus

Trotz steigender Immobilienpreise das Eigenheim zum fairen Preis kaufen

Seit Jahren kennen die Preise am deutschen Immobilienmarkt nur eine Richtung. Sie zeigen steil nach oben – zumindest in den wirtschaftlich starken Regionen. In vielen Großstädten ziehen die Preise fortlaufend an. In diesem Jahr sogar besonders stark, wie der Immobilienverband Deutschland erst kürzlich mitgeteilt hat. Zugleich wurde der Preisanstieg von der Bundesbank und dem Statistischen Bundesamt bestätigt. weiterlesen

Autokosten mit Taschenrechner und Rotstift

Praxistipp: Finanzierung von Auto und Immobilie trennen

In zahlreichen Neubaugebieten gibt es nicht nur schöne Häuser zu bewundern. Ganz häufig fällt auf, dass vor etlichen Häusern auch schöne Autos parken. Nicht selten handelt es sich dabei um schicke Neuwagen. Außenstehende fragen sich dann gelegentlich, wie sich die Menschen solche Autos leisten können, wo sie doch erst kürzlich gebaut haben. weiterlesen

Solide Baufinanzierung

Umbau finanzieren: Wie Hauseigentümer das richtige Darlehen wählen

Es ist schön, ein eigenes Zuhause zu besitzen. Doch selbst wenn es sich um das persönliche Traumhaus handelt und es perfekt zu sein scheint, ist es meist nur eine Frage der Zeit, bis ein Umbau geplant wird.

Nicht selten dauert es 25 Jahre oder länger, bis dieser Wunsch aufkommt. Doch er kommt – die Gründe dafür können vielfältig sein. So ist es z.B. nicht ungewöhnlich, dass Eigentümer im Lauf der Zeit eine Änderung der Nutzung vorsehen. Die Kinder sind aus dem Haus, plötzlich steht mehr Platz zur Verfügung. Oder es verhält sich genau umgekehrt: Eines der Kinder beschließt, einen Teil des Gebäudes dauerhaft zu bewohnen. Andere möchten ihr Eigenheim wiederum altersgerecht umbauen, um es auch im Alter weiterhin bewohnen zu können. weiterlesen