Obergrenzen bei Darlehensvergabe: Regierung könnte erhebliche Eingriffe vornehmen

Obergrenzen bei Darlehensvergabe: Regierung könnte erhebliche Eingriffe vornehmen

In diesem Monat ist die Wohnimmobilienkreditrichtlinie endgültig in Kraft getreten, d.h. die letzten Übergangsfristen dann verstrichen. Sie wurde von der Regierung aufgrund einer EU-Vorgabe umgesetzt – mit dem Ziel, die Vergabe von Hypothekendarlehen innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten zu harmonieren.

Hypothekenzinsen: Experten rechnen mit langfristigem Anstieg

Hypothekenzinsen: Experten rechnen mit langfristigem Anstieg

Zumindest eine gute Sache brachte die globale Finanzkrise mit sich. Sie führte zu einem deutlichen Rückgang der Marktzinsen, von dem seither vor allem Bauherren und Immobilienkäufer profitieren. Seinerzeit lagen die Zinsen für ein Immobiliendarlehen bei rund 5 Prozent, heute zahlen angehende Darlehensnehmer rund 1,5 Prozent im Durchschnitt. In Anbetracht der durchschnittlichen Darlehenssummen ergibt sich daraus