Immobiliendarlehen: 4 Dinge, die neben dem Zinssatz wichtig sind

Immobiliendarlehen: 4 Dinge, die neben dem Zinssatz wichtig sind

Ein niedriger Zinssatz bei der Baufinanzierung ist wichtig. Schließlich geht es um einen großen Darlehensbetrag und eine lange Laufzeit. Wer Angebote clever vergleicht und ein Darlehen mit guten Konditionen wählt, erzielt durch den Zinsvorteil eine große Ersparnis.

Welche Zinsbindung ist am besten? Was Bauherren wissen müssen

Welche Zinsbindung ist am besten? Was Bauherren wissen müssen

Bevor Sie den Vertrag über ein Immobiliendarlehen unterzeichnen, sind im Vorfeld zahlreiche Entscheidungen zu treffen. Unter anderem ist festzulegen, über welche Dauer sich die Zinsbindung erstrecken sollen. Aber die Frage nach der besten Zinsbindungsdauer ist pauschal gar nicht so leicht zu beantworten, da es auf den jeweiligen Einzelfall ankommt.

Coronavirus: Werden die Immobilienpreise nun fallen?

Coronavirus: Werden die Immobilienpreise nun fallen?

Geschlossene Schulen, Hamsterkäufe und rapide fallende Börsenkurse – innerhalb kürzester Zeit hat das Coronavirus die Welt aus den Angeln gehoben. Die gegenwärtige Situation wirft auch bei angehenden Immobilienkäufern große Fragen auf. Lohnt es sich zu warten, weil die Immobilienpreise möglicherweise ebenfalls rapide fallen?

Ihr Weg zur sicheren Zwischenfinanzierung

Ihr Weg zur sicheren Zwischenfinanzierung

Die Finanzierungen zahlreicher Bauvorhaben und Immobilienkäufe sind einfach gehalten. Doch es gibt Ausnahmen, z.B. wenn der Bauherr oder Käufer bereits eine Immobilie besitzt, diese aber erst noch verkaufen muss. Sofern der Verkauf des Bestandsobjekts nicht rechtzeitig abgeschlossen ist, droht ein finanzieller Engpass. Damit es nicht soweit kommt, hilft die Zwischenfinanzierung weiter.

Marktwert ermitteln: Immobilienpreise besser einschätzen

Marktwert ermitteln: Immobilienpreise besser einschätzen

Obwohl in den letzten Jahren zahlreiche Privathaushalte die Chance genutzt und ihren Traum von der eigenen Immobilie verwirklicht haben, sind gute Objekte weiterhin am Markt erhältlich. Doch ob Baugrund oder Bestandsobjekt, viele Kaufinteressenten tun sich schwer damit, die von den Verkäufern geforderten Preise einzuschätzen. Schließlich möchte niemand zu teuer kaufen.