Für nahezu jeden Bauherren und Käufer ist die Baufinanzierung ein ganz wichtiges Thema. Die Aufnahme eines Darlehens ist unausweichlich, nur so wird der Immobilienerwerb überhaupt erst ermöglicht.

Allerdings verkörpert das Immobiliendarlehen bei weitem nicht das einzige Finanzprodukt, das für angehende Eigenheimbesitzer von Bedeutung ist. Ebenso wichtig sind Immobilienversicherungen. Hier ist das Interesse jedoch nicht so ausgeprägt, viele Personen betrachten sie eher als ein notwendiges Übel und haben deshalb keine Lust, sich mit diesem Thema näher zu beschäftigen. Die meisten von ihnen sind daher froh, wenn ihnen der Großteil abgenommen wird, indem beispielsweise die Bank passende Versicherungen vorschlägt.

Die Banken machen dies natürlich gerne, denn aus ihrer Sicht lockt ein attraktives Zusatzgeschäft. Wohngebäudeversicherung und Grundeigentümer-Haftpflicht gelten als unverzichtbar und nicht selten wird auch gleich noch eine Hausratversicherung an den Kunden gebracht. Als Folge streichen die Banken stattliche Zusatzprovisionen ein.

Auf die Konditionen kommt es an

Die für die Versicherungen geltenden Konditionen müssen jedoch nicht zwangsläufig den Konditionen der Baufinanzierung entsprechend. Viel zu oft werden Versicherungen empfohlen, deren Prämien vergleichsweise hoch bemessen sind. Dies ist ein Nachteil für den Kunden, zumal es um Versicherungen geht, die man üblicherweise nicht wechselt. Nach erfolgtem Abschluss werden die Beiträge über viele Jahre oder sogar Jahrzehnte hinweg entrichtet.

Teure Versicherungen können daher enorme Kosten nach sich ziehen, die sich im Lauf der Jahre auf stattliche Beträge summieren. Daher sollten angehende Eigenheimbesitzer – und sollten sie noch so wenig Interesse am Kernthema haben – sich Zeit nehmen und gezielt nach guten Versicherungen suchen. Im Übrigen ist die Suche gar nicht so schwierig. Als unabhängiger Vermittler vergleichen wir nicht nur Darlehens-, sondern auch Versicherungskonditionen. Hierbei können wir aus einer großen Tarifwahl schöpfen, um letztlich nur Policen vorzuschlagen, die eine passende Absicherung versprechen und gleichzeitig mit ihren Beiträgen punkten.


 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share