Kaufvertrag Haus

Den Erwerb eines Eigenheims gehen die Menschen zum Teil ganz verschieden an. Einige bereiten sich gründlich vor, lassen sich bei der Objektsuche viel Zeit und wählen ihr Immobiliendarlehen gezielt aus. Andere gehen wiederum deutlich schneller vor, weil sie beispielsweise genau wissen, was sie möchten. In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass das Internet zu einer gewissen Beschleunigung geführt hat. Noch nie war es so leicht, die passende Immobilien zu finden und Finanzierungsangebote verschiedener Banken miteinander zu vergleichen.

Mit der Darlehensaufnahme nicht zu lange warten

Trotzdem darf man sich nicht täuschen lassen, denn bestimmte Dinge benötigen nach wie vor ihre Zeit. Dies trifft sowohl für die eigentliche Eigentumsübertragung der Immobilie als auch die Erfüllung der so genannten Auszahlungsvoraussetzungen beim Darlehen zu. Es ist nicht möglich, heute ein Immobiliendarlehen aufzunehmen und mit einer Auszahlung des Darlehensbetrag am Folgetag zu rechnen.

Der Grund wurde bereits angeschnitten, nämlich die Auszahlungsvoraussetzungen. Banken zahlen ihre Immobiliendarlehen erst aus, nachdem alle entscheidenden Voraussetzungen erfüllt sind. Im Mittelpunkt steht das Thema Sicherheit: Bei jeder Finanzierung möchte sich der Darlehensgeber dahingehend vergewissern, dass eine ausreichende Absicherung gegen ist.

Worauf die Bank großen Wert legt

So bestehen Banken beispielsweise auf die Zusendung einer notariell bestätigten Abschrift des Kaufvertrags – schließlich könnten darin Klauseln stehen, die im Vorfeld verschwiegen wurden. Zudem muss die Grundschuld entsprechend der Vorgaben eingetragen oder angepasst worden sein, damit die Bank als Grundschuldgläubiger in Erscheinung treten kann.

Nicht alle Nachweise, die es einzusenden gilt, sind innerhalb weniger Tage beschafft. Besonders die Änderungen, die das Grundbuch betreffen, benötigen ihre Zeit. Im Regelfall dauert es mehrere Wochen, bis alle Voraussetzungen geschaffen sind und die Bank zu einer Auszahlung bereit ist. Folglich ist davon abzuraten, sich erst wenige Tage vor Fälligkeit des Kaufpreises auf die Suche nach einer Bank zu geben. Besser ist es, einen zeitlichen Puffer von mindestens fünf bis sechs Wochen einzuplanen.

 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share  Share