Dem Gesundheitsschutz der gesetzlichen Krankenversicherung misstrauen junge Kassenpatienten und wollen sich verstärkt zusätzlich versichern. Eine Studie kommt zu diesem Ergebnis, die vielen Versicherten einen mangelnden Überblick über Leistungslücken der GKV bescheinigt. Drei Viertel der befragten Versicherten beklagen, dass Ihnen ein Überblick über die Lücken im Leistungskatalog ihrer Krankenkasse fehle. Welche Leistungen der Gesetzgeber in den vergangenen Jahren gekürzt oder gestrichen hat, wüssten sie nicht konkret. Hiervon betroffen waren der Anspruch auf Sehhilfen, die Kostenerstattung beim Zahnersatz sowie versicherungsfremde Leistungen wie das Sterbegeld.

45 Prozent der befragten GKV-Mitglieder haben bislang mindestens einen Ergänzungstarif abgeschlossen. Laut Studie werden besonders Tarife für Zahnersatz häufig nachgefragt. Nach Angaben besitzt fast jedes dritte Kassenmitglied eine solche Police, die mit privaten Krankenversicherungen geschlossen werden.

Individuelles Angebot zur privaten Krankenversicherung anfordern


 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share  Share


 

Hinterlasse eine Antwort