Darlehensrate muss immer tragbar sein – heute und auch in Zukunft

Dank der niedrigen Hypothekenzinsen können viele Privathaushalte den Sprung vom gemieteten Zuhause in ein Eigenheim wagen. Die Darlehensraten bleiben selbst bei größeren Finanzierungsbeträgen überschaubar, wodurch sich zahlreiche Möglichkeiten öffnen. Der Markt freut sich über diese Entwicklung, viele Bank- und Finanzierungsberater reiben sich die Hände. Denn je mehr Haushalte finanzieren können, desto mehr Abschlüsse locken.

weiterlesen

Einliegerwohnung finanzieren – Banken setzen Mieteinnahmen nicht immer in voller Höhe an

Aufgrund der niedrigen Marktzinsen lassen sich auch größere Darlehensbeträge aufnehmen, ohne dass die Raten zu sehr in die Höhe klettern. Einige Bauherren und Käufer nutzen diese Gelegenheit, um anstelle von Einfamilienhäusern vorzugsweise Mehrfamilienhäuser oder Häuser mit Einliegerwohnungen zu erwerben. Ihr Ziel besteht darin, die Objekte nicht vollständig selbst zu nutzen, sondern ergänzende Mieteinnahmen zu erzielen.

weiterlesen

Niedrige Zinsen und hohe Aktienmärkte – Gedanken zur Geldanlage

Die Verhältnisse für private Anleger und Sparer wollen sich einfach nicht bessern. Die am Markt gebotenen Sparzinsen sind nach wie vor niedrig bemessen und es gibt keine Anzeichen, dass sich dies in absehbarer Zeit ändern wird. Zunehmend mehr Anleger sind frustriert und suchen daher nach alternativen Möglichkeiten der Geldanlage.

weiterlesen

Nachfinanzierung beim Bauvorhaben – darauf ist zu achten

Es ist nicht gerade ideal, wenn die Kosten eines Bauvorhabens höher ausfallen, als sie einst kalkuliert wurden. Ganz häufig hat dies nämlich zur Folge, dass weiteres Kapital bei der Bank geliehen werden muss – Experten sprechen von der so genannten Nachfinanzierung. Eine gute Planung des Vorhabens soll dazu beitragen, dass Nachfinanzierungen nicht erforderlich sind. Wenn es dennoch so weit kommt, gilt es einige Dinge zu beachten.

weiterlesen

Sachschäden durch Randale in Frankfurt – Möglichkeiten der Opfer

Die Medien zeigten in der vergangenen Woche schreckliche Bilder, kaum jemand hätte gedacht, dass es in Deutschland solch schwere Ausschreitungen wie in Frankfurt am Main geben könnte – zumindest hatte niemand mit solch einem Ausmaß an Gewalt gerechnet. Etliche Randalierer zogen los und richteten große Schäden an, weshalb von einem Ausnahmezustand gesprochen werden kann.

weiterlesen

Niedrige Zinsen beim Tagesgeld – was tun?

Für Sparer verschlechtert sich die Situation fortlaufend, die Zinssätze für Sparguthaben fallen immer mickriger aus. Sparbücher werden schon seit geraumer Zeit kaum noch verzinst und inzwischen sieht es auch bei den Tagesgeldkonten nicht mehr besonders rosig aus. Als Folge kommt die Frage auf, was gemacht werden kann, damit die Ersparnisse trotzdem eine gute Rendite erzielen.

weiterlesen

Was tun, wenn die Bausparkasse den Bausparvertrag kündigt?

Derzeit sind viele Menschen froh darüber, sich vor einigen Jahren für den Abschluss eines Bausparvertrags entschieden zu haben. Damals ist die Entscheidung meist nicht leicht gefallen, doch in Anbetracht der vergleichsweise hohen Guthabenverzinsung wird dieser Schritt nicht bereut. Genau deshalb wird an den Verträgen auch festgehalten: Am eigentlichen Bauspardarlehen besteht oft kein Interesse, weil die Zinsen im Vergleich zu aktuellen Hypothekendarlehen nicht überzeugen, aber dafür werden die Guthaben ungemein gut verzinst.

weiterlesen

Finanzierungsvergleich bleibt trotz niedriger Zinsen wichtig

Die Zinsentwicklung ist für angehende Eigenheimbesitzer ein großes Thema. Schließlich hat der Darlehenszins große Auswirkungen auf die monatliche Darlehensrate und letztlich auch darauf, wie viel Zeit die Rückzahlung in Anspruch nimmt. Doch derzeit brauchen Interessenten nicht verunsichert zu sein. Alles in allem ist davon auszugehen, dass sich der Markt nicht umfassend ändert. Eine Leitzinserhöhung durch die EZB ist nicht in Sichtweite, hierfür sendet der Markt keine entsprechenden Signale. Ganz im Gegenteil: Die deutschen Exporte sind sogar leicht rückläufig, ein Abkühlen der Wirtschaft wäre also möglich.

weiterlesen