Beim BU-Schutz keine gute Wahl getroffen? Was dann noch hilft…

Mit der Berufsunfähigkeit ist nicht zu scherzen. Sie verkörpert ein ernstes Risiko, das entsprechend gut abgesichert sein will. Viele Berufstätige sind sich hierüber im Klaren und sind deshalb auch zum Abschluss von BU-Versicherungen bereit. Doch leider werden sie nicht immer gut beraten, viel zu oft werden bei der Produktwahl große Fehlentscheidungen getroffen.

weiterlesen

Keine Angst vor den Nebenkosten einer Umschuldung

Nur die wenigsten Eigenheimbesitzer zahlen ihre Immobiliendarlehen bis zum Ende der ersten Zinsbindung vollständig zurück. So gut wie immer bedarf es mindestens einer Anschlussfinanzierung. Diese wird überwiegend beim bisherigen Darlehensgeber abgeschlossen. Eine Umschuldung – sprich der Wechsel zu einer anderen … Weiterlesen

Schuldenfalle Eigenheim: Keine Angst, so werden Risiken minimiert

In den vergangenen Jahren haben etliche Bürger die niedrigen Hypothekenzinsen genutzt und sich so den Traum vom Eigenheim erfüllt. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage am Immobilienmarkt hat auch die Berichterstattung in den Medien zugenommen. Die fällt jedoch längst nicht immer positiv aus, zunehmend häufiger wird vor der „Schuldenfalle Eigenheim“ gewarnt.

weiterlesen

Nach Sturmtief Niklas – diese Versicherungen helfen weiter

Am letzten Tag des vergangenen Monats fegte Sturmtief Niklas über Deutschland hinweg und richtete dabei beachtliche Schäden an – und das in allen Teilen der Republik. Meteorologen haben Niklas längst als einer der stärksten Stürme innerhalb der vergangenen 20 Jahre bewertet. Grund dafür ist vor allem die Tatsache, dass er über dem gesamten Bundesgebiet wütete und beachtliche Windstärken erreichte.

weiterlesen

Darlehensrate muss immer tragbar sein – heute und auch in Zukunft

Dank der niedrigen Hypothekenzinsen können viele Privathaushalte den Sprung vom gemieteten Zuhause in ein Eigenheim wagen. Die Darlehensraten bleiben selbst bei größeren Finanzierungsbeträgen überschaubar, wodurch sich zahlreiche Möglichkeiten öffnen. Der Markt freut sich über diese Entwicklung, viele Bank- und Finanzierungsberater reiben sich die Hände. Denn je mehr Haushalte finanzieren können, desto mehr Abschlüsse locken.

weiterlesen

Einliegerwohnung finanzieren – Banken setzen Mieteinnahmen nicht immer in voller Höhe an

Aufgrund der niedrigen Marktzinsen lassen sich auch größere Darlehensbeträge aufnehmen, ohne dass die Raten zu sehr in die Höhe klettern. Einige Bauherren und Käufer nutzen diese Gelegenheit, um anstelle von Einfamilienhäusern vorzugsweise Mehrfamilienhäuser oder Häuser mit Einliegerwohnungen zu erwerben. Ihr Ziel besteht darin, die Objekte nicht vollständig selbst zu nutzen, sondern ergänzende Mieteinnahmen zu erzielen.

weiterlesen

Niedrige Zinsen und hohe Aktienmärkte – Gedanken zur Geldanlage

Die Verhältnisse für private Anleger und Sparer wollen sich einfach nicht bessern. Die am Markt gebotenen Sparzinsen sind nach wie vor niedrig bemessen und es gibt keine Anzeichen, dass sich dies in absehbarer Zeit ändern wird. Zunehmend mehr Anleger sind frustriert und suchen daher nach alternativen Möglichkeiten der Geldanlage.

weiterlesen