Eigenkapital für die Baufinanzierung: Vor Schenkungen unbedingt an die Schenkungssteuer denken

Es ist immer gut, wenn sich Bauherren in der Lage befinden, möglichst viel Eigenkapital einzusetzen. Dies geschieht in der Praxis auch sehr häufig, wobei das Geld allerdings keinesfalls nur von den eigenen Ersparnissen rührt. Die Mehrheit der Bauherren und Immobilienkäufer befindet sich im mittleren Alter und hat er kürzlich eine eigene Familie gegründet. Die Ersparnisse sind oft überschaubar, ein stattlicher Teil des Eigenkapitals stammt häufig von den Eltern.
weiterlesen

Überschätzen der Eigenleistung kommt Bauherren teuer zu stehen

Viele Bauherren möchten auf ihrer eigenen Baustelle kräftig mit anpacken, um dadurch Geld zu sparen. Im Fachjargon wird auch von so genannten Eigenleistungen gesprochen: Der Bauherr verrichtet Teile der anfallenden Arbeiten selbst, wodurch Lohnkosten eingespart werden. Innerhalb eines gewissen Rahmens ist es sogar möglich, diese Leistung in Form von Eigenkapital anzusetzen.
weiterlesen

Zeitpunkt für Immobilienfinanzierungen mit Volltilgerdarlehen ist ideal

In den vergangenen Monaten haben wir hier im Blog bereits mehrfach auf eine Problematik hingewiesen, die im Zusammenhang mit dem günstigen Baugeld steht. Weil die Zinsen so niedrig sind, kann der Tilgungsanteil der monatlichen Darlehensrate kaum ansteigen. Als Folge dauert es lange, bis die Darlehen vollständig zurückgezahlt sind. Besonders für ältere Darlehensnehmer kann dies ein Problem darstellen, weil die Rückzahlung womöglich weit in den Ruhestand hinein reicht.
weiterlesen

Absicherung bei Autopanne: Schutzbrief oder Mitgliedschaft im Automobilclub

Der Beginn der Hauptreisesaion steht kurz bevor. In den kommenden Wochen werden sich wieder viele Deutsche mit dem Auto auf den Weg in ihren Urlaub begeben. Doch nicht immer kommen sie dort planmäßig an. Sommerliche Autofahrten auf der Langstrecke können für Mensch und Technik zur großen Herausforderung werden. Pannen sind alles andere als eine Seltenheit, die Pannenhelfer sind während der Urlaubszeit unentwegt im Einsatz.
weiterlesen

Übertriebenes Kostenbewusstsein kommt Versicherungsnehmer in der Hausrat- und Wohngebäudeversicherung teuer zu stehen

Im vergangenen Jahr ging es zu dieser Zeit rund. In mehreren Teilen der Republik wurden die Schäden des Hochwassers sichtbar, die finanziellen Folgen der starken Regenfälle addierten sich zu einem Milliardenbetrag. In diesem Jahr zeigt sich das Wetter von einer etwas besseren Seite, allerdings gab es vereinzelt Stürme, die ebenfalls große Schäden hinterlassen haben. Man denke nur an die schweren Gewitter in Nordrhein-Westfalen.
weiterlesen

Trotz Leitzinssenkung haben Banken ihre Dispozinsen nur geringfügig angepasst

Im Bereich der sicheren Zinsanlagen haben die fortlaufenden Senkungen des Leitzinses durch die Europäische Zentralbank ihre Spuren hinterlassen. Sparbücher, Tagesgeld- und Festgeldkonten sowie viele andere Formen der Geldanlage haben stark an Attraktivität eingebußt. Mittlerweile sind die Zinsen so niedrig bemessen, dass immer mehr Sparer nicht wissen, wie und wo sie ihre Ersparnisse investieren sollen.
weiterlesen

Senkung des EZB Leitzinses auf 0,15 Prozent – was Sparer tun können

Kaum jemand dürfte schon vor Jahren damit gerechnet haben, dass die Niedrigzinspolitik der Notenbanken so lange anhalten und zugleich solch extreme Ausmaße annehmen würde. Immerhin hat sich die Europäische Zentralbank in der vergangenen Woche dazu durchgerungen, den Leitzins erneut zu senken. Der zuvor schon mit 0,25 Prozent sehr niedrige Zinssatz wurde auf 01,5 Prozent abgesenkt – und laut Aussage der Zentralbanker wird er dort auch noch eine ganze Weile bleiben. Dies sei erforderlich, damit die Finanzmärkte in den südlichen Ländern Europas nicht kollabieren.
weiterlesen