Trotz Leitzinssenkung haben Banken ihre Dispozinsen nur geringfügig angepasst

Im Bereich der sicheren Zinsanlagen haben die fortlaufenden Senkungen des Leitzinses durch die Europäische Zentralbank ihre Spuren hinterlassen. Sparbücher, Tagesgeld- und Festgeldkonten sowie viele andere Formen der Geldanlage haben stark an Attraktivität eingebußt. Mittlerweile sind die Zinsen so niedrig bemessen, dass immer mehr Sparer nicht wissen, wie und wo sie ihre Ersparnisse investieren sollen.
weiterlesen

Senkung des EZB Leitzinses auf 0,15 Prozent – was Sparer tun können

Kaum jemand dürfte schon vor Jahren damit gerechnet haben, dass die Niedrigzinspolitik der Notenbanken so lange anhalten und zugleich solch extreme Ausmaße annehmen würde. Immerhin hat sich die Europäische Zentralbank in der vergangenen Woche dazu durchgerungen, den Leitzins erneut zu senken. Der zuvor schon mit 0,25 Prozent sehr niedrige Zinssatz wurde auf 01,5 Prozent abgesenkt – und laut Aussage der Zentralbanker wird er dort auch noch eine ganze Weile bleiben. Dies sei erforderlich, damit die Finanzmärkte in den südlichen Ländern Europas nicht kollabieren.
weiterlesen

Idealer Zeitpunkt für den Abschluss von Forwarddarlehen

So mancher Eigenheimbesitzer blickt mit Neid auf gegenwärtige Immobilienkäufer, weil diese in den Genuss besonders attraktiver Hypothekenzinsen kommen. Die augenblicklichen Zinsen sind nämlich äußerst günstig, so preiswert ließen sich Immobilien noch nie finanzieren. Einige Personen sagen sich, dass sie mit dem Immobilienerwerb noch einige Jahre gewartet hätten, sofern die Zinsentwicklung vorhersehbar gewesen wäre.
weiterlesen

Verbesserungen bei der gesetzlichen Rentenversicherung sind nicht in Sicht

Bereits seit Jahrzehnten verweisen Kritiker auf die fehlende Flexibilität der gesetzlichen Rentenversicherung. Allerdings wollten die Befürworter von der Kritik lange Zeit nichts hören und versprachen Stabilität. Mittlerweile ist jedoch so gut allen Bürgern bewusst, dass die gesetzliche Rente nicht sehr attraktiv ist. Wer sich auf sie verlässt, geht zum Teil hohe Risiken ein – und die Politik möchte nichts daran ändern.
weiterlesen

Weshalb sich ein technisches Gutachten vor dem Immobilienerwerb lohnt

Wenn es darum geht, den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen, entscheiden sich viele Personen ganz bewusst gegen ein Bauvorhaben und wählen stattdessen den Hauskauf. Diese Entscheidung ist vor allem deshalb so verbreitet, weil sie ein hohes Maß an Sicherheit verspricht. Bauvorhaben sind an Kostenrisiken gekoppelt, besonders wenn auf die klassische Massivbauweise gesetzt wird. Beim Kauf eines Bestandsobjekts besteht eine viel höhere Kostensicherheit.
weiterlesen

Beeindruckend niedrige Zinsen für Hauskäufer und Bauherren

Die Niedrigzinsphase will kein Ende nehmen. Nach wie setzen die Notenbanken weltweit auf niedrige Leitzinsen, was sich unter anderem auf die Zinsen für Immobiliendarlehen auswirkt. Wer ein Objekt kaufen oder gar bauen möchte, hat immer noch die Chance, zu erstklassigen Konditionen zu finanzieren. Um genau zu sein, haben sich die Zinssätze sogar seit Jahresbeginn verbessert, Baugeld ist so günstig wie nie zuvor.
weiterlesen