Gegen Ende des Jahres treffen Personen oft tief greifende Entscheidungen. Im Regelfall geht es darum, die Weichen für das nächste Jahr zu stellen, um dann verschiedene Dinge anzugehen und letztlich die Lebensqualität zu steigern. Plötzlich sind die Menschen dazu bereit, sich mit Themen zu beschäftigen, um die sonst stets ein großer Bogen gemacht wird.

Eines dieser Themen ist die private Krankenversicherung. Zahlreiche Bürger haben zwar ein großes Interesse, begeben sich aber nicht auf Tarifsuche, weil sie genau wissen, dass es sich um ein komplexes Thema handelt und daher viel Zeit investiert werden muss. Gegen Ende des Jahres kommt dann plötzlich die Bereitschaft. Etliche Berufstätige können sich auf einmal vorstellen, sich im neuen Jahr privat zu versichern.

Doch ein solch schneller Wechsel ist überhaupt nicht möglich. Selbst wenn die Aufnahmekriterien anstandslos erfüllt werden, kann der Wechsel erst nach Ablauf von drei Monaten erfolgen – schließlich gilt es die Kündigungsfrist in der gesetzlichen Krankenversicherung einzuhalten. Wer also erst im Januar loslegt und dann seine Versicherung kündigt, ist frühestens ab April in der PKV.

Angesichts dieser Tatsache ist es nicht überraschend, dass wir in der Überschrift dieses Beitrags auf das Jahr 2014 verweisen: Wer gleich zu Beginn des nächsten Jahres privat krankenversichert sein möchte, muss jetzt aktiv werden. Es gilt die bestehende Krankenversicherung zu kündigen, damit der Wechsel erfolgen kann.

Ganz so schnell ist ein Wechsel jedoch nicht eingeläutet. Damit der Eintritt in die PKV nicht einige Jahre später bereut wird, führt an einer gezielten Tarifwahl kein Weg vorbei. Allen Interessenten kann nur dazu geraten werden, sich von einem unabhängigen Experten beraten zu lassen. Die Thematik ist nämlich so komplex, dass man sich nicht innerhalb von ein paar Stunden einlesen kann. Besser ist es, die Hilfe vom Experten in Anspruch zu nehmen und somit sicherzustellen, dass am Ende der richtige Anbieter gewählt wird.


 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share  Share