Ein Immobilienkauf will gut bedacht sein. Eine Rolle spielen hierbei viele verschiedene Aspekte, wie beispielsweise die Finanzierungsfrage, der Objektzustand oder auch die Ausgestaltung des Kaufvertrags. Guter Rat kann teuer sein, insbesondere bei noch im Bau befindlichen Objekten.

Alle Leistungen und sämtliche Kosten sollten in den Beschreibungen des Bauträgers aufgeführt sein. Wenn scheinbar nebensächliche Dinge nicht explizit aufgeführt sind, wie beispielsweise der Anschluss des Objektes an die örtlichen Versorgungsleitungen, können diese im Nachhinein teuer werden. Daher sind sämtliche Bauleistungen auf Vollständigkeit zu prüfen. Entscheidend ist, was im Kaufvertrag steht.

Bei bereits fertigen Objekten könnten auch Stolpersteine lauern, deshalb sollten sich Käufer vergewissern, dass sämtliche Sanierungs- oder Erschließungsarbeiten beglichen und ausgeführt sind. Auch sollte bei einem Erwerb einer gebrauchten Immobilie das Objekt auf mögliche technische und bauliche Mängel abgeklopft werden.

Weitere Aspekte rund um den Kaufvertrag und Abwicklung sowie die Eigentumsübergabe sind zu beachten, professionell beraten werden Sie von erfahrenen Immobilienprofis.

Individuelles Angebot zur Baufinanzierung anfordern


 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share  Share