Modernisierung und Sanierung clever finanzieren

Ein Haus ist niemals komplett fertiggestellt, schlussendlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis Arbeiten am Gebäude anstehen. Die Gründe dafür können verschieden sein, einige Eigenheimbesitzer möchten ihr Zuhause zum Beispiel den gebotenen Wohnkomfort vergrößern. Andere streben wiederum eine Verbesserung der Dämmung an, um so die Energiekosten zu senken.

weiterlesen

Weshalb Immobilien weiterhin eine gute Kapitalanlage sind

In vielen Regionen haben die Preise für Wohnimmobilien innerhalb kürzester Zeit stark angezogen. Die niedrigen Hypothekenzinsen haben die Nachfrage enorm gesteigert, besonders in den Metropolstädten und deren Umland haben die Immobilienpreise in den vergangenen Jahren mehrfach hohe (teilweise sogar im zweistelligen Prozentbereich) Zuwächse erfahren.

weiterlesen

Gedanken und Ideen zur Wahl der richtigen Zinsbindung

Wer ein Immobiliendarlehen aufnehmen möchte, hat die Qual der Wahl. Es gilt unzählige Dinge zu berücksichtigen, die weit über die Wahl des Finanzierungspartners hinausreichen. Unter anderem ist es erforderlich, den Zeitraum der Zinsfestschreibung festzulegen. Doch gerade diese Aufgabe fällt den meisten Interessenten schwer.

weiterlesen

Trotz Fehler in Widerrufsbelehrung: Ausstieg aus Darlehen ist nicht ohne weiteres möglich

Viele Eigenheimbesitzer ärgern sich darüber, dass sie ihre Darlehen nicht erst zu einem späteren Zeitpunkt aufgenommen haben. Schließlich sind die Hypothekenzinsen in den vergangenen Jahren ganz erheblich gefallen. Um dennoch in den Genuss der gegenwärtigen Niedrigzinsen zu gelangen, zielen immer mehr Darlehensnehmer darauf ab, auf dem Rechtsweg aus ihren Finanzierungen auszusteigen.

weiterlesen

Eigenkapital muss gegenüber Bank nachweisbar sein

Ganz ohne den Einsatz von Eigenkapital geht es bei der Baufinanzierung im Regelfall nicht. Die meisten Banken setzen voraus, dass angehende Eigenheimbesitzer zumindest einen Teil der Kosten tragen. Selbst bei Vollfinanzierungen wird fast immer die Übernahme der Erwerbsnebenkosten gefordert, d.h. die Bank finanziert zwar den Kaufpreis, mehr jedoch nicht.

weiterlesen

Senkung des Leitzinses bisher ohne Auswirkung auf die Baugeldzinsen

Mit ihrer erneuten Senkung des Leitzinses hat die Europäische Zentralbank (EZB) am Markt für großes Staunen gesorgt, da selbst Experten mit diesem Schritt nicht gerechnet hatten. So manch angehender Bauherr oder Immobilienkäufer dürfte sich jedoch gefreut haben, denn bisher wirkten sich die Zinssenkungen stets positiv auf die Baugeldzinsen aus. weiterlesen

Vorsicht mit Bauplätzen auf ehemaligen Gewerbegrundstücken

Deutschland erfährt einen großen Strukturwandel, der seine Spuren auch an den Immobilienmärkten hinterlässt. So ist vor allem eine Verlagerung in die Städte festzustellen: Nicht nur die Arbeitskräfte, sondern auch die Unternehmen ziehen um. Als Folge gibt es zunehmend mehr Gewerbeflächen, die günstig zu haben sind – auch Privatpersonen zeigen Interesse, um den Boden günstig zu erwerben und Eigenheime zu errichten.
weiterlesen

Vergleich beim Hausbau lohnt sich

Immobilienpreise gehen immer weiter auseinander

Vorbei sind die Zeiten, in denen man sagen konnte, dass in Deutschland ein Haus ungefähr so und so viel kostet. Theoretisch ist es zwar möglich, Durchschnittspreise für Häuser und Wohnungen zu nennen, doch je nach Standort könnte es zu erheblichen Abweichungen kommen. Grund dafür ist die seit Jahren anhaltende Urbanisierung. Zunehmend mehr Menschen zieht es in die Städte, wohin gegen auf dem Land immer mehr Objekte leer stehen.
weiterlesen