Wo finde ich die beste Baufinanzierung?

Im heutigen Beitrag beschäftigen wir uns mit der Frage, wo angehende Bauherren und Immobilienkäufer die beste Baufinanzierung finden. Wir denken hierbei wieder an unsere Beispielfamilie, die im vorangegangenen Beitrag festgestellt hat, dass sie über ausreichend Eigenkapital verfügt und daher mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Finanzierungszusage erhält. Allerdings wurde noch nicht geklärt, an wen sie ihre Finanzierungsanfrage am besten adressiert.
weiterlesen

Wie viel Eigenkapital benötige ich bei der Baufinanzierung?

Unsere Beispielfamilie steht noch ganz am Anfang ihres Vorhabens. Derzeit prüft Sie Ihre Möglichkeiten und möchte herausfinden, ob eine Baufinanzierung für sie überhaupt zugänglich ist. Ein Knackpunkt könnte das Eigenkapital sein, denn im Lauf der Jahre wurde nur wenig gespart, die gesamten Ersparnisse belaufen sich auf ca. 20.000 Euro.
weiterlesen

Was muss ich bei der Baufinanzierung beachten?

Mit der Aufnahme eines Immobiliendarlehens wird eine weit reichende Entscheidung getroffen – aus Sicht der meisten Privatpersonen handelt es sich um die größte finanzielle Entscheidung, die sie jemals in ihrem Leben treffen. Immerhin geht es um stattliche Darlehensbeträge, oft über … Weiterlesen

Beratung vieler Baufi-Experten lässt zu wünschen übrig

Jahr für Jahr nimmt sich die Stiftung Warentest die Baufinanzierungsberater verschiedener Anbieter unter die Lupe. Mitarbeiter von Banken, Bausparkassen und Baugeldvermittler werden heimlich geprüft: Über Kundenanfragen wird ermittelt, was die einzelnen Anbieter können bzw. wie gut Kunden dort beraten werden.
weiterlesen

Baugeld bleibt wegen Leitzinssenkung weiterhin günstig

Zahlreiche Finanz- und Wirtschaftsexperten staunten in der vergangenen Woche nicht schlecht, als die führenden Köpfe der Europäischen Zentralbank (EZB) bekannt gaben, dass der Leitzins gesenkt wird. Mit solcher einer Senkung hatten viele Experten nicht gerechnet, denn schon jetzt wird der europäische Markt mit billigem Geld versorgt.
weiterlesen

Wegen Zinsanstieg: Vergleich von Baufinanzierungskonditionen wird umso wichtiger

Zu Beginn des Jahres sah es für Bauherren noch richtig gut aus. Die Hypothekenzinsen standen schön tief und versprechen somit günstige Finanzierungen. Allerdings folgte kurz darauf die Zinswende. Zunächst wurde über sie lediglich spekuliert, doch mittlerweile ist sie nicht mehr zu übersehen: Die Zinsen für Immobiliendarlehen sind deutlich gestiegen. Der Anstieg beläuft sich je nach Bank und Zinsbindung auf bis zu 0,5 Prozent.
weiterlesen

Zinswende erhöht Attraktivität von Forwarddarlehen

Nicht nur angehende Bauherren und Immobilienkäufer haben mit Spannung auf die Entwicklung der Hypothekenzinsen geschaut. Auch viele Personen, die bereits Eigenheime besitzen, verfolgten die Zinsentwicklung sehr aufmerksam. Schließlich sind viele Eigenheimbesitzer dazu angehalten, eine Anschlussfinanzierung vorzunehmen. Die gegenwärtigen Zinsen gelten als sehr günstig, sodass sich vielen Darlehensnehmern die Chance bietet, mit der nächsten Finanzierung deutlich zu sparen bzw. die Zinslast zu senken.
weiterlesen

Bei Wahl der Baufinanzierung den eigenen Ruhestand bedenken

Zahlreiche Bauherren und Käufer achten beim Auswählen ihrer Baufinanzierung darauf, dass ihr Darlehen nicht zu teuer wird. Damit ist gemeint, dass die monatliche Rate überschaubar bleibt. Viele Personen ziehen es vor, ihr Darlehen über einen längeren Zeitraum zurückzuzahlen, um im Gegenzug von einer etwas niedrigeren Rate zu profitieren.
weiterlesen

Bei der Immobilienfinanzierung über Wahl einer langen Zinsbindung nachdenken

Lange Zeit wurde darüber gerätselt, wie tief die Zinsen für Immobiliendarlehen noch sinken können. Mittlerweile scheint klar zu sein, dass der Zinsmarkt seinen Tiefpunkt gefunden hat: In den letzten Wochen hat er nämlich spürbar angezogen.

Einige potentielle Darlehensnehmer mögen sich hierüber ärgern. Allerdings ist die eigentliche Entwicklung gar nicht so schlimm, denn Baugeld ist schlussendlich immer noch äußerst günstig. Zumal die Zinsentwicklung klar gemacht hat, dass die Zinsmärkte auch eine andere Richtung kennen. Folglich scheint es umso sinnvoller zu sein, die gegenwärtig so niedrigen Zinsen für lange Zeit zu sichern.
weiterlesen