Rentenfonds sind wieder eine Alternative zu Tagesgeld und Festgeld

Obwohl das Sparbuch immer noch als sehr stark verbreitet gilt, haben Tagesgeld- und Festgeldkonten als Anlageform kräftig aufgeholt. Besonders die Anleger und Sparer, die gezielt überdurchschnittliche Renditen anstreben, greifen gerne auf diese Anlageformen zurück. Allerdings hält sich die Begeisterung für Tagesgeld und Festgeld schon seit einer ganzen Weile in Grenzen. Grund sind die extrem niedrigen Marktzinsen. Aufgrund des niedrigen Leitzinses lassen die Renditen zu wünschen übrig. So mancher Anleger sucht deshalb schon bewusst nach Alternativen.
weiterlesen

Aufgepasst beim Online-Banking

Das Online-Banking ist für die meisten Bürger längst zum Alltag geworden. In Zeiten, in denen viele Banken ihre Girokonten nur dann kostenlos anbieten, wenn die Kontoführung online erfolgt, ist dies nicht sehr überraschend. Außerdem verspricht das Banking am Computer viele weitere Vorteile, wie zum Beispiel eine satte Zeitersparnis bei Überweisen von Geld.
weiterlesen

Schwankende Aktienkurse verunsichern Privatanleger

Zunehmend mehr Sparer richten ihren Blick auf die Börse. Sehr überraschend ist dies nicht, schließlich locken dort wesentlich attraktivere Renditen als im Bereich der Zinsanlagen. Am Zinsmarkt sieht es nämlich nicht besonders schön aus. In den vergangenen Wochen sind die Zinssätze für Tagesgeldanlagen erneut gesunken, wodurch das Tagesgeldkonto immer attraktiver wird – zumal gleichzeitig das Risiko einer steigenden Inflation besteht.
weiterlesen

Mehrere Direktbanken haben die Tagesgeldzinsen gesenkt

Schlechte Nachrichten für alle Sparer, die bevorzugt auf das Tagesgeldkonto setzen. Obwohl die Europäische Zentralbank (EZB) keine Änderung am Leitzins vorgenommen hat, beschlossen gleich mehrere Direktbanken, ihre Zinsen für Tagesgeldanlagen zu senken. In den letzten Tagen und Wochen sind die Tagesgeldzinsen gefallen. Vor allem bei den Topzinsen ist dies festzustellen. Es sind nicht mehr die Renditen zu erzielen, wie noch vor einigen Wochen.
weiterlesen

Tagesgeldzinsen weiterhin sehr niedrig

Als die Europäische Zentralbank in der vergangenen Woche entschieden hat, den Leitzins unverändert zu lassen, haben vor allem die Bauherren aufgeatmet. Sie können nämlich nun weiterhin mit niedrigen Hypothekenzinsen rechnen. Ganz anderes ist es den Sparern ergangen. Millionen von Sparern hoffen sehnlich auf steigende Marktzinsen, damit ihre Ersparnisse wieder bessere Renditen erzielen.
weiterlesen

EZB lässt den Leitzins unverändert

Die Meinungen zur Zinssituation in Deutschland könnten unterschiedlicher kaum sein. Auf der einen Seite stehen die Sparer, die bereits seit mehreren Jahren klagen. Kein Wunder, wegen der niedrigen Marktzinsen ist es enorm schwierig, die Ersparnisse vor der Inflation zu schützen. Wer sein Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto nicht gezielt auswählt, erzielt zu niedrige Zinsen und spart sich dadurch arm.
weiterlesen

Bei kostenlosen Girokonten auch auf die Nebenkosten achten

Grundsätzlich ist es erfreulich, wenn Bankkunden nicht mehr dazu bereit sind, die Gebühren für die Kontoführung zu entrichten. Mittlerweile gibt es nämlich genügend Banken, bei denen kostenlose Girokonten bzw. Konten mit kostenfreier Kontoführung erhältlich sind. So gesehen verkörpern die Kontoführungsgebühren eine vollkommen unnütze Ausgabe, die man sich mit Leichtigkeit sparen kann.
weiterlesen

Festgeldanlagen versprechen derzeit die besseren Renditen

Sparer sind in den vergangenen Jahren cleverer geworden. Denn mittlerweile scheint das Sparbuch ausgedient zu haben. Anstatt dort minimale Zinsen einzustreichen, wird bevorzugt auf das Tagesgeldkonto gesetzt. Allerdings hat es zunehmend den Anschein, als ob nur noch nach den besten Tagesgeldkonditionen gesucht wird, um somit maximale Renditen zu erzielen.
weiterlesen

Mit Neukundenaktionen die Tagesgeldrendite deutlich erhöhen

Zinsanlagen haben schon deutlich bessere Renditen hervorgebracht. Weder Tagesgeldkonten noch Festgeldkonten versprechen derzeit attraktive Renditen. Die durchschnittliche Verzinsung ist sehr niedrig bemessen, womöglich kann sie noch nicht einmal die Inflation ausgleichen. Umso wichtiger ist es für Anleger daher, ganz bewusst auf Konten mit hoher Verzinsung zu setzen.
weiterlesen