Private Altersvorsorge ist selbst wenige Jahre vor dem Renteneintritt noch attraktiv

Das Thema Altersvorsorge gilt als äußerst unbeliebt. Die Mehrheit der Bevölkerung ist bestens informiert und sich gut über die Probleme im Klaren. Dennoch fällt es den meisten Personen ungemein schwer, selbst etwas zu unternehmen. Ein Verständnis hinsichtlich der privaten Altersvorsorge ist zwar vorhanden, allerdings wird der verfügbare Teil des Einkommens lieber für andere Dinge ausgegeben.
weiterlesen

Private Altersvorsorge: Beratung ist leider nicht immer bedarfsgerecht

Die private Altersvorsorge ist ein Themengebiet, das großes Interesse auf sich zieht. Zunehmend mehr Bürgern wird nämlich bewusst, dass sie sich auf die finanzielle Absicherung durch den Staat nicht verlassen können. Wer nicht auf privater Ebene vorsorgt, muss unter Umständen einen deutlichen Rückgang des Lebensstandards befürchten, weil sich das Einkommen nach erfolgtem Rentenbeginn spürbar verringert.
weiterlesen

Pflege-Bahr: Private Pflegeversicherung mit staatlicher Förderung wird Verkaufsschlager

Lange Zeit bestand an der privaten Pflegeversicherung kein sehr großes Interesse. Die meisten Bürger hatten sich dezent zurückgehalten, weil ihnen die finanzielle Belastung zu hoch erschien. Für einen durchschnittlichen Tarif müssen Personen im mittleren Alter einen Beitrag von Höhe von ca. 50 Euro pro Monat entrichten. Besonders wenn schon Beiträge für BU-Versicherung und private Altersvorsorge fällig werden, möchten viele Personen eine weitere Ausgabe meiden.
weiterlesen

Ist es empfehlenswert, bei der privaten Altersvorsorge auf Aktien zu setzen?

Aufgrund der extrem niedrigen Marktzinsen stellen sich zunehmend mehr Bürger die Frage, ob es sich noch lohnt, auf klassische Zinsanlageprodukte zu setzen. Tagesgeld- und Festgeldkonten sind unattraktiv geworden – ebenso wie Geldmarktfonds und klassische Kapitallebensversicherungen. Zugleich wird nach Alternativen gesucht und oft nach Amerika oder Großbritannien geblickt, wo Privatpersonen wesentlich häufiger auf Aktien setzen sich derzeit über hohe Kurse freuen.
weiterlesen

Wie kann ich meine private Altersvorsorge vor den niedrigen Zinsen schützen?

Als die Marktzinsen nach dem Eintritt der globalen Finanzkrise stanken, machten sich nur wenige Bürger ernsthafte Sorgen. Zur damaligen Zeit gingen nämlich auch zahlreiche Experten davon aus, dass die Zinsen schon bald wieder steigen würden. Doch leider ist diese Situation nicht eingetreten. Die Zentralbanken fluten die Märkte weiterhin mit günstigem Geld, worunter alle Sparer leiden müssen. Die Marktzinsen sind stark gefallen, der Leitzins innerhalb der europäischen Währungsunion beträgt gerade einmal 0,5 Prozent. In solch einem Zinsumfeld ist es nicht möglich, mit sicheren Anlagen noch ordentliche Renditen zu erwirtschaften.
weiterlesen

Anregungen zur privaten Rentenversicherung

In der vergangenen Woche haben wir uns hier im Blog mit der privaten Altersvorsorge beschäftigt. Schlussendlich sind wir zum Ergebnis gekommen, dass es sehr empfehlenswert ist, selbst Vorsorge zu leisten. Wer sich auf den Staat verlässt, geht nämlich ein hohes Risiko ein. Da ist es sinnvoll, auf gute Finanzprodukte zu setzen oder beispielsweise auch ein Eigenheim zu erwerben.
weiterlesen

Zeitgemäße Formen der privaten Altersvorsorge in der Übersicht

Vergangene Woche haben wir einen Blogbeitrag veröffentlicht, in welchem die Bedeutung der privaten Altersvorsorge noch einmal sehr gut betont wurde. Schließlich geben die neuesten Zahlen zur zusammengefassten Geburtenziffer nur wenig Grund zur Freude: Es werden immer weniger Kinder in Deutschland geboren, die Anteil der Senioren an der Gesamtbevölkerung wird daher immer größer.
weiterlesen