attraktive familie mit haus

Keine Frage, es ist komfortabel, sich beim Erwerb des Eigenheims von einem Immobilienmakler unterstützen zu lassen. Er kann die Suche nach dem passenden Objekt maßgeblich beschleunigen und womöglich sogar Immobilien zugänglich machen, auf die man sonst niemals aufmerksam geworden wäre. Allerdings hat diese Leistung ihren Preis – meist sogar einen äußerst hohen. Viele Kaufinteressenten fragen sich deshalb, ob es möglich ist, die Maklergebühren zu meiden.

Diese Möglichkeit ist selbstverständlich gegeben. Allerdings bedeutet dies auch, auf die Leistungen eines Maklers verzichten zu müssen. Es ist nicht möglich, sich unterstützen zu lassen und dann nicht zu zahlen – es sei denn, der Verkäufer ist dazu bereit, die Courtage in voller Höhe zu übernehmen. Ansonsten hat der Makler nämlich einen rechtlichen Anspruch auf Zahlung der Provision.

Am besten selbst am Markt umsehen

Somit besteht die Lösung vorrangig darin, bei der Suche nach dem passenden Eigenheim auf die Unterstützung eines Immobilienmaklers zu verzichten. Hierzu ist anzumerken, dass sich dies vergleichsweise leicht gestaltet. Noch nie zuvor war es möglich, sich selbst einen solch guten Überblick am Immobilienmarkt zu verschaffen. Das Internet hat die Suche nach Häusern und Wohnungen maßgeblich verändert. Es ist nicht mehr erforderlich, den Anzeigenteil in der Zeitung zu durchforsten, stattdessen ist mithilfe von Immobilienportalen innerhalb weniger Minuten ermittelt, welche Objekte in der jeweiligen Region derzeit angeboten werden.

Käufer sollten daher Mut zeigen und es zunächst alleine probieren. Sollten sie trotz intensiver Recherche nicht fündig werden, können sie immer noch umschwenken und einen Makler einschalten. Allerdings ist es erforderlich, stets vorsichtig zu sein. Wird man im Web auf ein Objekt aufmerksam, das dort von einem Makler präsentiert wird, steht man vor einem Problem: Es ist kaum möglich, den Makler dann noch zu umgehen, selbst wenn weitere Leistungen gar nicht in Anspruch genommen werden.

Aus genau diesem Grund ist es unter Umständen hilfreich, sich bei der Immobiliensuche von Freunden und Bekannten unterstützen zu lassen. Stellen diese den Erstkontakt zu einem Verkäufer her, bleibt ein ggf. eingeschalteter Makler außen vor.


 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share  Share