Seit Mitte letzter Woche bietet die Stiftung Warentest auf ihrer Homepage ein Special zum Thema Krankenversicherungen an. Dabei werden insbesondere die Änderungen in der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung beleuchtet, die sich seit dem Jahr 2007 ergeben haben. Das Ziel des Specials ist es, sowohl für privat Versicherte als auch für gesetzlich Versicherte alle wichtigen Informationen zur Verfügung zu stellen. Abrufbar ist unter anderem eine Tabelle der Stiftung Warentest, die aktuelle Tests und Meldungen, die dieses Thema betreffen, zusammenfasst.

Im Bereich der privaten Krankenversicherung wird von der Stiftung Warentest primär auf die neue Versicherungspflicht und auf den neuen Basistarif eingegangen. Hier kann man auch erfahren, was zum Beispiel Beamte bei ihrem Versicherungsschutz beachten müssen. Im Bereich Tests und Meldungen zur Privaten Krankenversicherung fasst die Stiftung Warentest alle wichtigen Informationen der nahen Vergangenheit zusammen. Zum Teil finden sich hier auch kostenpflichtige Angebote wie etwa die Möglichkeit, eine Analyse durchführen zu lassen, die zu den individuell gewünschten Konditionen den günstigsten Anbieter identifizieren soll. Gegen eine geringe Gebühr ist es zudem möglich, einen Vergleich von 344 Tarifen der Privaten Krankenversicherung einzusehen.

Eines wird angesichts des umfassenden Angebotes der Stiftung Warentest deutlich: Aufklärungsbedarf in Sachen Krankenversicherungsschutz sowie der Wunsch, hinsichtlich der Gebühren Einsparungen erzielen zu können, bestehen offensichtlich nach wie vor. Neben der Stiftung Warentest bietet auch das Bundesministerium für Gesundheit im Netz Informationen zur Gesundheitsreform an. Ebenfalls nützlich kann die Hilfe von Verbraucherzentralen sein, sollte Unklarheit angesichts der Änderungen herrschen oder sollte es zu Problemen mit Versicherern kommen.


 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share  Share