Businessman Protecting Banknotes

So viel Eigenheim gibt es für eine Monatsrate in Höhe von 350 Euro

Mit dem drastischen Rückgang der Hypothekenzinsen innerhalb der vergangenen Jahre ist häufiger zu hören, dass es ohne Kostenanstieg möglich sei, von der Mietwohnung ins eigene Zuhause zu ziehen. Doch viele Menschen glauben dies nicht, obwohl tatsächlich beeindruckende Möglichkeiten bestehen. Im heutigen Beitrag möchten wir zeigen, was sich bereits mit einer Monatsrate von 350 Euro bewerkstelligen lässt. weiterlesen

life and family insurance - safety concept

Risiko des Zinsanstiegs absichern: Konkrete Möglichkeiten im Überblick

Im vorangegangenen Beitrag ging es um das Thema Zinssicherung. Es wurde verdeutlicht, wie ungemein sinnvoll es ist, sich als Darlehensnehmer gegen einen Anstieg der Marktzinsen abzusichern. Schließlich steht in den meisten Fällen nach einigen Jahren eine Anschlussfinanzierung an. Damit sie nicht außer Kontrolle gerät und womöglich teuer wird, empfiehlt sich eine gezielte Absicherung. In diesem Beitrag möchten wir die konkreten Möglichkeiten der Zinssicherung vorstellen.

weiterlesen

Modellhaus auf gemischten Euroscheinen

Am Ende zählen bei der Baufinanzierung die Konditionen

Im Geschäft mit der Vergabe von Immobiliendarlehen herrscht ein ausgeprägter Wettbewerb. Die Banken suchen daher zunehmend nach Wegen und Möglichkeiten, um sich von ihren Mitbewerbern abzuheben und somit für potentielle Kunden noch attraktiver zu werden. Allerdings sollten angehende Darlehensnehmer entsprechende Besonderheiten nicht überbewerten.

weiterlesen

Bei Baufinanzierung nicht nur Standardlösungen anbieten lassen

Mit der Aufnahme eines Immobiliendarlehens wird eine beachtenswerte Verbindlichkeit eingegangen. Die Mehrheit der angehenden Eigenheimbesitzer ist sich hierüber nur allzu sehr im Klaren und möchte daher Finanzierungsangebote verschiedener Banken vergleichen. Hierfür werden Anfragen oft direkt bei einigen Banken vor Ort und ggf. auch Direktbanken gestellt.

weiterlesen

Deutlicher Anstieg bei Hypothekenzinsen

Im April konnten sich angehende Bauherren und Immobilienkäufer noch so richtig freuen, weil das Baugeld günstiger als je zuvor war. Doch in den vergangenen Wochen dürfte die gute Stimmung bei vielen potentiellen Darlehensnehmer verflogen sein. Innerhalb kürzester Zeit haben die Zinssätze nämlich überraschend stark angezogen.

weiterlesen

Finanzierungsvergleich bleibt trotz niedriger Zinsen wichtig

Die Zinsentwicklung ist für angehende Eigenheimbesitzer ein großes Thema. Schließlich hat der Darlehenszins große Auswirkungen auf die monatliche Darlehensrate und letztlich auch darauf, wie viel Zeit die Rückzahlung in Anspruch nimmt. Doch derzeit brauchen Interessenten nicht verunsichert zu sein. Alles in allem ist davon auszugehen, dass sich der Markt nicht umfassend ändert. Eine Leitzinserhöhung durch die EZB ist nicht in Sichtweite, hierfür sendet der Markt keine entsprechenden Signale. Ganz im Gegenteil: Die deutschen Exporte sind sogar leicht rückläufig, ein Abkühlen der Wirtschaft wäre also möglich.

weiterlesen

Profitipp: so gelingt die Zinssicherung für späteren Immobilienerwerb

In Anbetracht des gegenwärtig so günstigen Baugeldes überrascht es nicht, dass zahlreiche Personen ernsthaft über den Erwerb eines Eigenheims nachdenken. Derzeit ist es möglich, größere Darlehensbeträge aufzunehmen und gleichzeitig von einer niedrigen Zinsbelastung zu profitieren. Viele Bürger möchten diese Chance nutzen, denn wer weiß, vielleicht ziehen die Zinsen bald wieder an.

weiterlesen