Wie vergleiche ich Finanzierungsangebote am besten?

In den vorangegangenen Beiträgen haben wir bereits mehrfach betont, wie wichtig es für angehende Darlehensnehmer ist, ihre Immobilienfinanzierungen nicht überhastet abzuschließen. Stattdessen raten wir zum umfassenden Darlehensvergleich: Wer Finanzierungsangebote einholt und miteinander vergleicht, erhöht seine Chance, eine besonders gute Finanzierung zu finden.
weiterlesen

Bei welcher Bank finanziere ich am besten meine Immobilie?

Im heutigen Beitrag beginnen wir direkt mit unserer Beispielfamilie. Diese hat für ihr „Projekt Eigenheim“ zumindest den groben Rahmen abgesteckt. Fest steht, dass ein Einfamilienhaus gekauft werden soll, das ca. 200.000 Euro (einschließlich Erwerbsnebenkosten) kostet. Die Finanzierung soll voraussichtlich über eine Bank erfolgen.
weiterlesen

Wegen Zinsanstieg: Vergleich von Baufinanzierungskonditionen wird umso wichtiger

Zu Beginn des Jahres sah es für Bauherren noch richtig gut aus. Die Hypothekenzinsen standen schön tief und versprechen somit günstige Finanzierungen. Allerdings folgte kurz darauf die Zinswende. Zunächst wurde über sie lediglich spekuliert, doch mittlerweile ist sie nicht mehr zu übersehen: Die Zinsen für Immobiliendarlehen sind deutlich gestiegen. Der Anstieg beläuft sich je nach Bank und Zinsbindung auf bis zu 0,5 Prozent.
weiterlesen

Zinswende erhöht Attraktivität von Forwarddarlehen

Nicht nur angehende Bauherren und Immobilienkäufer haben mit Spannung auf die Entwicklung der Hypothekenzinsen geschaut. Auch viele Personen, die bereits Eigenheime besitzen, verfolgten die Zinsentwicklung sehr aufmerksam. Schließlich sind viele Eigenheimbesitzer dazu angehalten, eine Anschlussfinanzierung vorzunehmen. Die gegenwärtigen Zinsen gelten als sehr günstig, sodass sich vielen Darlehensnehmern die Chance bietet, mit der nächsten Finanzierung deutlich zu sparen bzw. die Zinslast zu senken.
weiterlesen

Bei der Immobilienfinanzierung über Wahl einer langen Zinsbindung nachdenken

Lange Zeit wurde darüber gerätselt, wie tief die Zinsen für Immobiliendarlehen noch sinken können. Mittlerweile scheint klar zu sein, dass der Zinsmarkt seinen Tiefpunkt gefunden hat: In den letzten Wochen hat er nämlich spürbar angezogen.

Einige potentielle Darlehensnehmer mögen sich hierüber ärgern. Allerdings ist die eigentliche Entwicklung gar nicht so schlimm, denn Baugeld ist schlussendlich immer noch äußerst günstig. Zumal die Zinsentwicklung klar gemacht hat, dass die Zinsmärkte auch eine andere Richtung kennen. Folglich scheint es umso sinnvoller zu sein, die gegenwärtig so niedrigen Zinsen für lange Zeit zu sichern.
weiterlesen

Finanzierung von Ferienimmobilien nicht unterschätzen

Während die einen erst bald in den Sommerurlaub reisen, sind die anderen schon wieder zurückgekehrt. Diesbezüglich ist festzustellen, dass es immer mehr Deutsche gibt, die sich für den Urlaub im eigenen Land begeistern können. Vor allem die Nord- und Ostsee haben es vielen Bürgern angetan. Beide Regionen erfahren einen großen Zulauf.
weiterlesen

Kapitalanlage: Trotz niedriger Zinsen nicht zu hoch finanzieren

Aufgrund der niedrigen Marktzinsen haben es Anleger sehr schwer. Zumal auch immer noch die Gefahr vor einem Crash des Euro besteht. In Anbetracht dieser Umstände ist es keine große Überraschung, dass viele Privatpersonen über den Erwerb von Immobilien nachdenken. Sie möchten in Sachwerte investieren, denn diese genießen den Ruf, einen besonders guten Inflationsschutz zu bieten.
weiterlesen

An diese Versicherungen müssen Immobilienkäufer denken

Nach wie vor ist am Immobilienmarkt eine ungebrochen große Nachfrage festzustellen. Etliche Privathaushalte möchten die niedrigen Hypothekenzinsen nutzen, um Eigenheime günstig zu finanzieren. Allerdings müssen viele Kaufinteressenten sowie auch potentielle Bauherren gestehen, dass sie sich mit Immobilien nicht besonders gut auskennen und daher auch nicht wissen, worauf es beim Immobilienerwerb ankommt und welche Konsequenzen er nach sich zieht.
weiterlesen

Kein schneller Kauf von Immobilien in Außenbereichen

Die Hypothekenzinsen sind günstig und zugleich stehen vor allem in ländlichen Regionen viele Immobilien leer. Zunehmend mehr Deutsche nutzen die Chance, um sich den Traum vom Landhaus zu erfüllen. Gefragt sind vor allem Wohngebäude, die sich in Außenbereichen befinden. Dort sind die Grundstücke oft besonders groß und zugleich genießt man als Bewohner viel Ruhe und Natur. Vor allem Senioren können sich für entsprechende Immobilien begeistern, aber auch Familien, die sich auf der Suche nach ruhig gelegenen Wochenendhäusern befinden.
weiterlesen