Placeholder image

Integration von KfW Fördermitteln in die Baufinanzierung hat an Attraktivität verloren

So gut wie jedem Ratgeber zur Baufinanzierung ist zu entnehmen, dass Bauherren und Immobilienkäufer unbedingt prüfen sollen, ob sich auch ihnen die Möglichkeit bietet, Fördermittel in Anspruch zu nehmen. Diese Aussage können wir nur unterstreichen, denn je nach Art der Förderung kann sich darauf ein schöner finanzieller Vorteil ergeben.

Placeholder image

KfW Mittel zur Baufinanzierung bitte stets rechtzeitig beantragen

Die Integration von Fördermitteln bei der Baufinanzierung liegt im Trend. Diese Entwicklung ist verschiedenen Ursachen geschuldet, wie zum Beispiel der Tatsache, dass entsprechende Mittel inzwischen bei fast allen Banken in die Finanzierungen eingeliedert werden können. Auch Direktbanken scheuen hiervor nicht zurück, so gut wie immer stellt es überhaupt kein Problem dar, KfW-Darlehen in Anspruch zu

Placeholder image

Welche Fördermittel gibt es für die Baufinanzierung?

Der Erwerb eines Eigenheims verkörpert eine der besten Maßnahmen zur privaten Altersvorsorge. Weil die Altersvorsorge in Deutschland wiederum vom Staat gefördert wird, stellen sich viele angehende Bauherren und Immobilienkäufer die Frage, ob sie ihnen die Möglichkeit bietet, Fördermittel zu beantragen.

Placeholder image

Geänderte Förderrichtlinien können für Bauherren zur Gefahr werden

Mittlerweile spielt die KfW Bank im Bereich der privaten Baufinanzierung eine ungemein wichtige Rolle. Zahlreiche Familien, die ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen möchten, befinden entsprechende Förderdarlehen in ihre Finanzierungen ein. Das so genannte Wohneigentumsprogramm ist ein Klassiker. Es verspricht den Zugang zu einem Darlehen mit vergünstigtem Zinssatz. Dieses Förderprogramm galt schon immer als sehr gefragt.

Placeholder image

Immobiliendarlehen der Versicherer nun ebenfalls mit KfW Förderung

Zunehmend mehr Bauherren und Immobilienkäufer entscheiden sich bei der Baufinanzierung für Darlehen, die von Versicherern angeboten werden. In den letzten Jahren sind einige Versicherer im Bereich der Immobilienfinanzierung nämlich richtig durchgestartet. Besonders wenn es um größere Darlehensbeträge geht und die Interessenten eine gute Beleihung bieten können, zählen Versicherer zu attraktiven Darlehensgebern.

Placeholder image

Energetische Sanierung könnte schon bald wieder von KfW gefördert werden

Betongold gilt in Deutschland als äußerst gefragt. Doch zahlreiche Immobilienbesitzer haben nur wenig Grund zu Freunde. Die Mehrheit der Bestandsobjekte kann sich Sachen Energieeffizienz nämlich nicht punkten. Fehlende Dämmungen sorgen für hohe Energiekosten. Infolge müssen die Objekte energetisch saniert werden. Dies ist wegen der hohen Kosten jedoch leichter gesagt als getan.

Placeholder image

Steuervorteil für Gebäudesanierer vorerst auf Eis gelegt

Auf dem deutschen Wohnungsmarkt besteht ein großer Sanierungsbedarf. Der Großteil aller Bestandsobjekte befindet sich energietechnisch betrachtet auf einem alten Stand. Für die Eigentümer und Nutzer bedeutet dies, hohe Energiekosten in Kauf nehmen zu müssen. Der Regierung liegt eine Menge daran, die Situation zu verbessern. Wenn die für 2050 definierten Klimaziele erreicht werden sollen, müssen unzählige

Placeholder image

Wie unterschiedliche Zinsbindungen die Finanzierung benachteiligen

Viele Personen nehmen an, dass bei der Immobilienfinanzierung stets ein großes Darlehen aufgenommen wird, mit dem alle anfallenden Kosten bedient werden. Allerdings sieht es in der Praxis häufig ganz anders aus. Immer häufiger werden separate Darlehen aufgenommen oder Immobiliendarlehen werden in Darlehenstranchen zerlegt. Auf diese Weise wird verfahren, um finanzielle Vorteile nutzen zu können. So

Placeholder image

Fördermöglichkeiten bei der Baufinanzierung genau prüfen

In so gut wie jedem Ratgeber zum Thema Baufinanzierung wird mittlerweile darauf hingewiesen, dass Bauherren und Immobilienkäufer unbedingt überprüfen sollten, ob im Rahmen der Finanzierung die Möglichkeit besteht, Fördermittel einzubinden. Dementsprechend sind die meisten Interessenten informiert – zumindest wissen sie, dass unter Umständen diese Möglichkeit gegeben ist. Allerdings können nur wenige Bauherren und Immobilienkäufer genau

Placeholder image

KfW mit neuer Modernisierungsförderung ab März

Lange Zeit war nicht klar, ob die energetische Sanierung von Wohnimmobilien weiterhin von der KfW Bank gefördert wird. Grund ist das Sparpaket, das von der Regierung im Rahmen der Wirtschaftskrise verabschiedet wurde. Im letzten Jahr ging man noch davon aus, dass in diesem Jahr keine Fördermittel bereitstehen werden. Mittlerweile steht jedoch fest, dass die energetische

Placeholder image

KfW Bank fördert wieder Einzelmaßnahmen

Bisher stand das Jahr 2011 im Hinblick auf die KfW Förderprogramme für Immobilien nicht gerade unter dem besten Stern. Schließlich hat die Förderbank schon früh deutlich gemacht, dass die Fördertöpfe in diesem Jahr nicht allzu gut gefüllt sein werden. Für Interessenten bedeutet dies, sich möglichst früh mit der Bank in Verbindung setzen zu müssen, damit

Placeholder image

Anträge auf KfW-Fördermittel möglichst bald stellen

Das Thema Energiesparen liegt nicht nur den Deutschen sondern auch unserem Staat sehr am Herzen. Deshalb werden auch bestimmte Maßnahmen gefördert, zum Beispiel der Bau von Eigenheimen, die einen besonders niedrigen Energieverbrauch aufweisen. Die Förderung erfolgt über die staatseigene KfW-Bank, die in erster Linie Förderdarlehen an Bauherren, zum Teil aber auch direkte Zuschüsse vergibt. Längst