Das Interesse an der privaten Altersvorsorge hält sich bei den meisten Personen sehr in Grenzen. Überraschend ist dies nicht, schließlich bereitet es mehr Freude, Geld auszugeben, als es zu sparen. Außerdem liegt die Zukunft für zahlreiche Menschen weit in der Ferne, sodass sie sich überhaupt keine Sorgen machen – das eigene Leben im Alter scheint oftmals ganz weit fern.

Allerdings darf man sich keine falschen Hoffnungen machen. Es ist längst bekannt, dass es um die gesetzliche Rentenversicherung nicht besonders gut bestellt ist. Das staatliche Rentensystem bereitet den Politikern schon seit Jahren immens große Schwierigkeiten. Überall mangelt es am Geld, was sich auch auf die Absicherung der Bevölkerung auswirkt. Schon heute gibt es zahlreiche Rentenempfänger, denen es finanziell nicht besonders gut geht. Viele leben nahe der Grenze zur Altersarmut.

Unglücklicherweise ist es um die Aussichten nicht besonders gut bestellt. Eine Besserung ist derzeit nicht in Sicht. Ganz im Gegenteil: Die demographische Entwicklung ist regelrecht beängstigend. Die Anzahl derer, die vom Rentensystem finanziell versorgt werden müssen, steigt vehement an – ein Ausgleich über die Rentenversicherungsbeiträge gelingt jedoch nicht. Zudem wird die Altersarmut eine immer größere Bedrohung: Wer wenig verdient oder für eine gewisse Dauer aus dem Berufsleben einschneidet, leistet automatisch keine sehr hohen Einzahlungen. Die Folge ist eine sehr niedrige Rente.

Experten sagen vorher, dass die Anzahl der Rentenempfänger, die in Altersarmut leben werden, in den kommenden Jahren drastisch steigt. Auf den Staat sollte aber nicht gehofft werden, die Kassen sind nämlich leer. Wer sich vor der Altersarmut schützen möchte, sollte sich bewusst für die private Altersvorsorge entscheiden.

Besonders die private Rentenversicherung ist äußerst hilfreich. Wer rechtzeitig beginnt, muss noch nicht einmal hohe Beiträge entrichten. Im Lauf der Jahre wird Kapital gebildet, damit im Rentenalter eine zusätzliche Rente bezogen werden kann. Dank staatlicher Riester und Rürup Förderung existieren zusätzliche Anreize, nicht länger zu warten, sondern mit der privaten Altersvorsorge zu beginnen.


 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share  Share