Couple wants to build a house

Nie zuvor gab es einen besseren Zeitpunkt, um den Traum vom eigenen Zuhause wahr werden zu lassen. Das Jahr 2016 bietet beste Rahmenbedingungen, weshalb potentielle Häuslebauer ernsthaft in Erwägung ziehen sollten, den entscheidenden Schritt zu wagen. Die genauen Gründe haben wir nachfolgend erläutert.

Attraktive Hypothekenzinsen

Zwar hat die letzte Senkung des Leitzinses durch die Europäische Zentralbank zu keinem weiteren Rückgang der Hypothekenzinsen geführt, dennoch ist Baugeld ungemein günstig. Bauherren und Käufer können auf Traumzinsen blicken – vor rund zehn Jahren wäre es unvorstellbar gewesen, so zinsgünstig zu finanzieren.

Flexible Finanzierungsmöglichkeiten

Zugleich befindet sich der Markt ordentlich in Bewegung. Die Banken bringen fortlaufend neue Finanzierungslösungen auf den Markt. Der Trend zeigt eindeutig in Richtung Flexibilität, d.h. jeder Bauherr kann ein Darlehen finden, das optimal zu ihm passt.

Zinsgünstige Förderdarlehen

Nicht nur die Marktzinsen sind günstig, dasselbe gilt für die Zinssätze der Förderdarlehen. Der Staat stellt über die KfW weiterhin attraktive Fördermittel bereit. Am intensivsten werden Passivhäuser gefördert. Wer sich für diese Bauweise entscheidet, finanziert zu beeindruckend günstigen Konditionen.

Zuschüsse für alternative Energien

Die Fördermittel beschränken sich keineswegs nur auf zinsvergünstigte Darlehen. Bestimmte Maßnahmen werden mit Zuschüssen gefördert, insbesondere der Einbau moderner Heizungsanlagen. Wer beispielsweise eine Pelletsheizung oder Wärmepumpe installiert, kann Zuschüsse erwarten.

Weitere Zuschüsse

In diesem Jahr hat die KfW ihre Förderung für einbruchhemmende Maßnahmen erweitert. Der Einbau entsprechender Türen, Fenster und Fenstertüren wird dadurch umso attraktiver. Auch hier können Bauherren direkte Zuschüsse beantragen.

Übrigens werden Fördermittel keineswegs nur von der KfW vergeben. Einige Bundesländer und sogar Gemeinden bieten ergänzende Förderungen für Bauherren an. Je nach bevorzugtem Wohnort besteht die Chance, weitere Mittel zu erhalten und somit die Kosten des Bauvorhabens zusätzlich zu senken.

Noch Fragen?

All diese Möglichkeiten zu überblicken, ist gar nicht so leicht. Doch zum Glück gibt es unsere Finanzierungsberatung. Wer mit dem Gedanken spielt, ein Haus zu bauen oder eine Immobilie zu kaufen, erhält von uns eine unabhängige und neutrale Beratung – verbunden mit dem Ziel, die optimale Finanzierung auszuarbeiten.

 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share