Happy businessman signs a contract of insurance. Man invests in real estate. Customer service. Financial advice. Simple vector illustration.

Bei der Suche nach einem Immobiliendarlehen geht es nicht nur darum, eine Finanzierungszusage von der Bank zu erhalten. Auch wenn viele angehende Bauherren und Käufer keine Lust haben, sich mit diesem Thema zu beschäftigen, ist die Gestaltung der Finanzierung wichtig. Immerhin geht es um viel Geld.

Ein wichtiger Aspekt ist die Wahl der Zinsbindung. Sie legt fest, für welchen Zeitraum der Zinssatz fixiert wird. Der Zinssatz gilt nämlich im Regelfall nicht für die gesamte Dauer der Finanzierung. Ist das Ende der Zinsbindung erreicht, läuft das Darlehen aus, sodass ein Anschlussdarlehen über den Restschuldbetrag benötigt wird.

Was die Entscheidung so schwierig macht

Die meisten Banken empfehlen ihren Kunden standardmäßig eine Zinsbindung von 10 Jahren. Doch andere Zeiträume sind ebenfalls möglich, oftmals in Abständen von 5 Jahren wählbar, wie z.B. 5, 10, 15 oder gar 20 Jahre. Welche genauen Möglichkeiten bestehen, hängt von der jeweiligen Bank ab.

Die Wahl der Zinsbindung hat mehrere Auswirkungen, unter anderem auf den Zinssatz. Im Allgemeinen gilt: Je kürzer die Zinsbindung, desto besser der Darlehenszins. Andererseits steigt mit einer kurzen Zinsbindung das Zinsrisiko. Je früher ein Anschlussdarlehen aufzunehmen ist, desto höher der Restschuldbetrag. In der Zwischenzeit gestiegene Marktzinsen können die Finanzierung dann maßgeblich verteuern.

Risiken gezielt absichern

Schlussendlich muss jeder angehende Darlehensnehmer selbst entscheiden, welches Risiko er eingehen möchte. In diesem Zusammenhang spielt auch das Einkommen eine bedeutsame Rolle. Wer einen vergleichsweise hohen Anteil vom Einkommen für die Darlehensrate aufwenden muss, sollte bewusst kein allzu hohes Risiko eingehen. In solch einer Situation ist eine ausgeprägte Zinssicherheit entscheidend.

Ebenso sind persönliche Ansichten zum Thema Risiko von Bedeutung. Es gibt zum Beispiel Menschen, die es sich aus finanzieller Sicht leisten könnten, eine kurze Zinsbindung zu wählen. Doch aufgrund der bevorzugten Sicherheit gehen sie dieses Risiko nicht ein.

Wer mehr über seine Möglichkeiten erfahren möchte, lässt sich beraten. Unsere Finanzierungsberater stehen Ihnen gerne zur Seite und freuen Sich auf Ihre unverbindliche Anfrage.

 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share  Share