Es kommt häufiger vor, dass Wohngebäude einer Eigen- sowie Fremdnutzung unterliegen. Kleinere Mehrfamilienhäuser sowie auch Einfamilienhäuser mit Einliegerwohnung gelten heutzutage als relativ verbreitet. Viele Bauherren und Käufer können sich für diese Variante begeistern, weil die Erzielung von Mieteinnahmen möglich ist.

Allerdings kommt es häufiger vor, dass neben den Mieteinnahmen auch Ausgaben existieren – beispielsweise Ausgaben für die Finanzierung. Diese Kosten können seit jeher steuerlich geltend gemacht werden. Zumindest gilt dies für die anfallenden Zinsen. Sofern eine Eigennutzung vorliegt, muss jedoch genau differenziert werden: Nicht die gesamten Zinskosten sind steuerlich absetzbar.

Bisher wurde der absetzbare Zinsanteil ausschließlich über Grundfläche ermittelt. Die vermietete Grund- bzw. Wohnfläche wurde ins Verhältnis zur gesamten Wohnfläche gesetzt. Auf Basis des ermittelten Verhältnisses wird anschließend der abzugsfähige Anteil der Zinslast ermittelt.
Wie die „Financial Times Deutschland“ schreibt, ist es fortan gestattet, den Zinsanteil auch auf Basis der Herstellungskosten zu ermitteln. Sollten beispielsweise die Herstellungskosten für eine Einliegerwohnung anteilig höher liegen, dürfen auch höhere Zinskosten steuerlich geltend gemacht werden. Es muss jedoch angemerkt werden, dass die Finanzämter in solchen Fällen kritisch sind und den ermittelten Zinsanteil nicht ohne Weiteres absegnen. Stattdessen hat ein genauer Nachweis über die Kostenaufteilung erbracht zu werden, welcher letztlich die Aufteilung der Zinslast rechtfertigt.

Bauherren und Käufer, die erst demnächst Wohneigentum erwerben, befinden sich im Vorteil. Sie kommen an entsprechende Nachweise leichter heran. So haben Bauherren die Möglichkeit, getrennte Baukostenaufstellungen anfertigen zu lassen. Immobilienkäufer können im Notarvertrag festhalten, wie die einzelnen Wohneinheiten preislich bewertet werden und somit einen Nachweis über die Kostenzusammensetzung schaffen.


 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share  Share