Die Berufsunfähigkeitsversicherung bietet einen Versicherungsschutz, der ungemein bedeutsam ist. Im Falle einer Berufsunfähigkeit ist auf die staatliche Absicherung nämlich kein Verlass mehr: Die meisten Betroffenen würden nicht versorgt werden. Erst bei einer Erwerbsunfähigkeit bzw. einer Erwerbsminderung wäre mit finanzieller Unterstützung zu rechnen. Allerdings ist diese so knapp bemessen, dass der Lebensstandard ohne BU Rente nicht gehalten werden kann.

In der Praxis kommt es häufig vor, dass die Absicherung gegen Berufsunfähigkeit mit anderen Versicherungen kombiniert wird. Insbesondere mit der privaten Rentenversicherung wird gerne eine Verknüpfung hergestellt. Die Umsetzung ist ganz simpel: Die Rentenversicherung wird um eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ) ergänzt.

Reizvoll sind kombinierte Versicherungslösungen vor allem deshalb, weil sie oft einen Beitragsvorteil versprechen. Zahlreiche Versicherer gewähren großzügige Beitragsrabatte, wenn Kunden gleich mehrere Versicherungen zusammen abschließen. Dies gilt nicht nur für die private Rentenversicherung, sondern beispielsweise auch für Lebensversicherungen.

Allerdings kann das Kombinieren beider Versicherungen auch gewisse Nachteile mit sich bringen. Dies betrifft insbesondere die Versicherungsleistungen. Unter gewissen Umständen existieren deutliche Einschränkungen, die zum Beispiel die Höhe der BU Rente betreffen. Auch im Hinblick auf die Kündigung gilt es vorsichtig zu sein: Häufig sind beide Versicherungen so eng miteinander verzahnt, dass sie sich nicht getrennt voneinander kündigen lassen. Würde ein Versicherungsnehmer seine Risikolebensversicherung kündigen, hätte dies auch den Verlust der Berufsunfähigkeitszusatzversicherung zur Folge.

Hieran wird deutlich, wie wichtig es ist, bei der Versicherungsauswahl gut aufzupassen. Es ist nicht immer ratsam, ausschließlich auf Beitragsvorteile zu achten. Besonders bei der BU Versicherung sollte die eigentliche Absicherung stets an erster Stelle stehen. Denn falls es zum Ernstfall kommt, muss auf die Versicherung absoluter Verlass sein.


 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share