Baufinanzierung während Probezeit: Tipps zur Kreditzusage

Wer trotz Probezeit eine Baufinanzierung erhalten möchte, hat mit einer erschwerten Darlehensaufnahme zu kämpfen. Doch bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen und Wahl der richtigen Bank ist eine Finanzierungszusage möglich.

Baufinanzierung während Probezeit: Tipps zur Kreditzusage

Das Wichtigste vorab

  • Wenige Banken ermöglichen eine Baufinanzierung in der Probezeit
  • Jede Kreditentscheidung ist eine Einzelfallentscheidung
  • Bonität, Eigenkapitaleinsatz und Objekt beeinflussen die Entscheidung stark
  • Kreditanfrage nicht direkt bei der Bank stellen, da eine Ablehnungen womöglich für andere Banken sichtbar ist
  • Unsere Experten prüfen gerne die Machbarkeit Ihrer Finanzierung

Das Problem mit der Probezeit

Für den erschwerten Zugang zur Baufinanzierung trotz Probezeit gibt es einen Grund. Den Banken geht es bei der Darlehensvergabe um Sicherheit. Es muss gewährleistet sein, dass der Darlehensnehmer sein Darlehen zurückzahlen kann. Bei der Kreditentscheidung wird deshalb die Nachhaltigkeit des Einkommens geprüft.

Eine bestehende Probezeit ist negativ zu bewerten. Es besteht das erhöhte Risiko, dass das Arbeitsverhältnis beendet wird und sich der Darlehensnehmer nicht mehr in der Lage befindet, die monatlichen Raten aufzuwenden.

Deshalb vergeben die meisten Banken ihre Darlehen erst, wenn Arbeitnehmer ihre Probezeit erfolgreich abgeschlossen haben. Dann genießen Mitarbeiter im Beschäftigungsverhältnis einen besseren Kündigungsschutz, der wiederum das Finanzierungsrisiko senkt.

Wege zur Kreditzusage

Falls Sie eine Immobilie finanzieren möchten und sich noch in der Probezeit befinden, sollten Sie sich einer Sache bewusst sein: Es lässt sich nicht pauschal sagen, ob eine Kreditvergabe erfolgen kann. Bei der Baufinanzierung treffen Banken stets Einzelfallentscheidungen. Es folgt eine Übersicht der wichtigsten Kriterien.

  • Berufliche Tätigkeit: Der Beruf kann Einfluss auf die Kreditentscheidung haben, insbesondere angehende Beamte befinden sich im Vorteil.
  • Einkommenshöhe: Ein gutes Einkommen sichert die Darlehensrate entsprechend ab.
  • Einkommensentwicklung: Es ist positiv, wenn der Jobwechsel zu einem höheren Einkommen führt.
  • Ausreichend Eigenkapital: Je mehr Eigenmittel der Antragsteller einsetzen kann, desto besser.
  • Keine negativen Einträge in Auskunfteien: Es sollten keine negativen Auffälligkeiten (z.B. in der Schufa wegen der Rückzahlung früherer Kredite) existieren.
  • Zusätzliche Kreditnehmer: Ein weiterer Kreditnehmer, der sich außerhalb der Probezeit in fester Anstellung befindet, kann die Aussicht auf eine Kreditzusage steigern.
  • Werthaltigkeit der Immobilie: Vorteilhaft sind Objekte mit gutem Zustand in guter Lage.

Aufgepasst beim Zeitpunkt der Darlehensauszahlung

Ein Großteil der Banken, die sich zur Finanzierung bereit erklären, zahlen ihre Darlehen erst nach Ende der Probezeit aus. Einigen Bauherren und Immobilienkäufer genügt dies, weil sie in erster Linie die Finanzierungszusage benötigen, um ihr Immobilienprojekt zu realisieren.

Genügt dies nicht, wird es schwieriger, den richtigen Finanzierungspartner zu finden. Wie schon erwähnt, geht es am Ende um eine Einzelfallentscheidung.

Tipp: Nicht voreilig aufgeben, sondern Gewissheit erlangen

Eine Beschäftigung während der Probezeit ist nicht der beste Zeitpunkt für den Abschluss einer Baufinanzierung. Es ist zweifellos vorteilhaft, wenn der kritische Zeitraum überstanden ist. Trotzdem sollten sich Interessenten nicht verunsichern lassen. Nur wer es probiert, hat die Chance auf eine Finanzierungszusage.

Doch aufgepasst, bei der Suche nach einem Finanzierungspartner können Fehler gemacht werden. Sie sollten nicht voreilig direkt bei einer Bank anfragen und einen verbindlichen Finanzierungsantrag einreichen. Sollte es zur Ablehnung der Finanzierung kommen, wird dies womöglich in einer Auskunftei vermerkt. Dies wiederum könnte andere Banken von einer positiven Kreditentscheidung abhalten.

Besser ist es, uns Ihre Finanzierung prüfen zu lassen. Unsere Finanzierungsspezialisten sind mit Baufinanzierungen während der Probezeit vertraut und haben Zugriff auf Finanzierungslösungen zahlreicher Banken. So ist es möglich, die Finanzierung genau zu planen und die Aussicht auf eine positive Kreditentscheidung zu erhöhen.

Außerdem profitieren von Sie von einer unabhängigen Beratung in Verbindung mit einer professionellen Finanzierungsgestaltung. Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir ein Finanzierungskonzept aus, das perfekt zu Ihnen passt. Darüber hinaus erhalten Sie Zugang zu Top-Konditionen, damit Sie Ihre Immobilie zinsgünstig finanzieren.

Fragen & Antworten zum Thema

Was tun, wenn eine Probezeit während einer bestehenden Finanzierung beginnt?

Wie sich Darlehensnehmer, die während der Laufzeit Ihrer Baufinanzierung den Job wechseln, am besten verhalten, hängt vom Vertrag ab. Solange dies nicht vor der Auszahlung geschieht, sind im Regelfall keine Schwierigkeiten zu befürchten. Das Vertragswerk kann jedoch vorschreiben, dass die Bank über den Wechsel des Arbeitgebers zu informieren ist.

Was ist, wenn sich jemand frisch selbständig gemacht hat?

Selbständige haben keine Probezeit, was hinsichtlich einer Baufinanzierung jedoch kein Vorteil ist. Denn während eine Probezeit meist nach sechs Monaten endet, dauert es bei einer Selbständigkeit üblicherweise drei volle Geschäftsjahre, bis sich Banken zur Kreditvergabe bereit erklären.

Beitrag teilen