In den vergangenen Wochen machten die so genannten Bitcoins von sich reden. Auf zunehmend mehr Internetseiten wurde über diese relativ junge Währung berichtet – und ganz besonders über die rasante Aufwertung, die sie zuletzt erfahren hat. Während eine Coin vor zwei Jahren noch zu rund zwei US-Dollar gehandelt wurde, stieg der Wechselkurs zeitweise auf bis zu 147 US-Dollar an.

Viele Personen müssen allerdings gestehen, dass sie noch nie zuvor etwas von Bitcoins gehört haben und auch gar nicht so genau wissen, ob es sich hierbei um eine echte Währung handelt. Die wichtigsten Fragen werden nachfolgend beantwortet:

Grundlegende Fakten zu Bitcoins

Bitcoins bilden eine Währung, die rein digital bzw. im Internet existiert. Im Gegensatz zu anderen Währungen gibt es keine Notenbank. Bitcoins gibt es ausschließlich im Web, ihr Besitz wird über so genannte Schlüssel nachgewiesen. Jeder Schlüssel ist einmalig, wodurch sich sämtliche Transaktionen nachweisen lassen – und zwar öffentlich. Gerade dies macht die Währung so attraktiv: Diebstähle und Geldwäsche sind (solange die Schlüssel nicht gefälscht werden) nicht möglich.

Eine weitere Besonderheit ist die Tatsache, dass Anzahl der Bitcoins auf 21 Millionen begrenzt ist. Hierbei handelt es sich um einen Grundpfeiler der Währung: Es besteht nicht die Möglichkeit, weiteres Geld zu drucken bzw. zusätzliche Coins in den Umlauf zu bringen und somit eine Inflation zu verursachen. Genau dieser Aspekt macht die Währung für viele Teilnehmer so reizvoll.

Man möchte meinen, dass 21 Millionen Bitcoins nicht gerade viel sind und somit nicht zu einem globalen Währungssystem taugen. Aber: Die Coins lassen sich problemlos in kleinere Einheiten aufsplitten, die wiederum an eigene Schlüssel gekoppelt sind.

Seit der Bankenkrise in Zypern erfreuen sich Bitcoins vor allem in Europa einer großen Beliebtheit. Die meisten Nutzer scheinen jedoch in den USA zu leben, dort gibt es mittlerweile sogar etliche Geschäfte, die Zahlungen mit Bitcoins existiert. Der Gesamtwert der bisher in Umlauf befindlichen Bitcoins beläuft sich derzeit auf rund 1,5 Mrd. US-Dollar.

 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share