Volltilgerdarlehen: Niedrige Zinsen und weitere Vorteile für Bauherren

Für zahlreiche Bauherren und Immobilienkäufer ist das Volltilgerdarlehen die ideale Wahl. Es verspricht eine zielstrebige Rückzahlung in Verbindung mit maximaler Zinssicherheit. Allerdings muss man sich die Ratenhöhe leisten können.

Volltilgerdarlehen: Niedrige Zinsen und weitere Vorteile für Bauherren

Das Wichtigste zum Volltilgerdarlehen vorab

  • Das Volltilgerdarlehen punktet mit höchster Planungssicherheit bei Rückzahlung und Zinssatz.
  • Darlehensnehmer sind am Ende der Laufzeit schuldenfrei.
  • Die Rückzahlung erfolgt vergleichsweise schnell.
  • Die höhere Darlehensrate setzt ein entsprechendes Einkommen voraus.
  • Einige Banken gewähren einen Zinsvorteil.

Was ist ein Volltilgerdarlehen?

Das Volltilgerdarlehen ist eine besondere Variante des Annuitätendarlehens. Damit ist die monatliche Rate konstant, was Planungssicherheit bedeutet. Sie setzt sich aus Zins und Tilgung zusammen, wobei der Tilgungsanteil mit der Zeit größer wird und so die Rückzahlung beschleunigt.

Annuitätendarlehen sind überwiegend so gestaltet, dass am Ende der Zinsbindung eine Restschuld besteht. Bei der Volltilgervariante hingegen bleibt keine Restschuld, d.h. am Ende der Laufzeit ist das Darlehen vollständig zurückgezahlt. Somit ist keine Anschlussfinanzierung notwendig.

Vorteile der Volltilgervariante

  • Zinssicherheit: Als Darlehensnehmer gehen Sie kein Zinsrisiko ein. Da am Laufzeitende keine Restschuld besteht, spielt es keine Rolle, wie sich nach Vertragsschluss die Hypothekenzinsen entwickeln.
  • Planungssicherheit: Weil kein Zinsrisiko besteht, wissen Sie ganz genau, an welchem Zeitpunkt Ihr Immobiliendarlehen komplett zurückgezahlt ist. Wenige Formen der Baufinanzierung bieten so viel Planungssicherheit.
  • Zügige Rückzahlung: Volltilgerdarlehen sind in Verbindung mit langen Zinsbindungszeiträumen wählbar. Trotzdem erfolgt die Tilgung im Vergleich zu anderen Baufinanzierungen recht schnell. Die Mehrheit unserer Kunden, die sich für die Volltilgervariante entscheidet, ist früh schuldenfrei.
  • Niedrige Zinsen: Banken begrüßen es, wenn Darlehensnehmer eine zügige Rückzahlung anstreben. Deshalb kann beim Volltilgungsdarlehen gegenüber einem Annuitätendarlehen mit Restschuld ein Zinsvorteil bestehen.

Voraussetzungen für die Darlehensaufnahme

Ob konventionelles Annuitätendarlehen mit Restschuld oder Volltilgerdarlehen, hinsichtlich der Voraussetzungen für eine Darlehensaufnahme macht dies keinen erheblichen Unterschied. Im Kern sind die Voraussetzungen identisch:

  • Angemessene Bonität
  • Ausreichend Eigenkapital vorhanden
  • Werthaltige Immobilie

Lediglich ein Faktor kann bei der Volltilger Baufinanzierung die Darlehensaufnahme erschweren, nämlich die Ratenhöhe. Weil das Volltilgerdarlehen eine vollständige Rückzahlung vorsieht, ist die anfängliche Tilgung vergleichsweise hoch bemessen. Die Folge ist eine höhere Darlehensrate, die mit dem Einkommen tragbar sein muss.

Hierzu möchten wir anmerken, dass Sachbearbeiter der Banken bei ihrer Kreditentscheidung nicht nur auf die Einkommenshöhe achten. Entscheidend ist die Haushaltsrechnung: Nach Abzug aller Kosten muss ausreichend Geld vorhanden sein, um die monatliche Darlehensrate aufzuwenden.

Fazit zum Volltilgungsdarlehen

Wer es sich erlauben kann, trifft mit dem Volltilgerdarlehen eine gute Entscheidung. Wir prüfen gerne für Sie, ob und bei welchen Banken Sie die Volltilgervariante für Ihre Baufinanzierung wählen können. Im Rahmen einer unabhängigen Beratung gestalten unsere Finanzierungsberater für Sie eine maßgeschneiderte Finanzierungslösung.

Im Vergleich können wir aktuelle Darlehenskonditionen von über 600 Finanzierungspartnern auswerten. So erhalten Sie Zugriff auf attraktive Hypothekenzinsen für Ihre Finanzierung. Das Beste dabei: Unsere Beratung ist kostenfrei und für Sie vollkommen unverbindlich. Sie entscheiden, ob und mit wem Sie finanzieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Fragen & Antworten zum Thema

Für wen empfiehlt sich ein Volltilgerdarlehen?

Angehende Darlehensnehmer, die sich maximale Planungssicherheit bei Ratenhöhe und Zinssatz sowie hervorragende Konditionen wünschen, liegen mit dem Volltilgerdarlehen genau richtig. Voraussetzung ist ausreichender finanzieller Spielraum, um die Ratenhöhe sicher abzudecken.

Sind Sondertilgungen bei einer Volltilger Baufinanzierung erlaubt?

Beim Volltilgungsdarlehen ist der Tilgungssatz so ausgelegt, dass mit der letzten Monatsrate die vollständige Rückzahlung erfolgt. Eine Sondertilgung würde die Darlehenslaufzeit verkürzen, was wegen der vereinbarten Zinsbindung nicht zulässig ist.

Beitrag teilen