Modernisierungskredit mit Topzins: Tipps und Konditionen

Sie möchten Ihre Immobilie modernisieren und suchen den passenden Kredit? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Egal ob Sie neue Fenster einbauen oder Renovieren und z.B. neue Bodenbeläge kaufen möchten: Wir führen Sie zielsicher zum passenden Modernisierungskredit.

Zur Finanzierung von Modernisierungen stehen verschiedene Darlehen zur Auswahl. Wir erläutern, welche Modernisierungsdarlehen für welche Vorhaben am besten geeignet sind. Zudem steht Ihnen ein starker Kreditrechner zur Verfügung, um aktuelle Kreditzinsen sofort zu ermitteln.

Modernisierung Ihrer Immobilie günstig finanzieren

Die Gebäudemodernisierung erstreckt sich über viele Bereiche. Zunächst möchten wir zeigen, welche typischen Maßnahmen am häufigsten mittels Kredit finanziert werden.

  • Energetische Sanierung

    Im Vordergrund stehen Umbaumaßnahmen, die zur Verringerung des Energieverbrauchs beitragen. Hierzu zählen insbesondere das Anbringen einer Außendämmung und der Einbau neuer Fenster. Ebenso die Installation einer modernen Heizungsanlage und das Dämmen des Dachs.

  • Anbau

    Sollte das Haus zu klein sein und Bedarf nach mehr Wohnraum bestehen, bietet sich ggf. ein Anbau an. Auch hier entstehen oft stattliche Kosten, sodass an einer Kreditaufnahme kein Weg vorbeiführt.

  • Renovieren

    Bei einer Renovierung stehen „kosmetische“ Maßnahmen im Mittelpunkt, wie z.B. das Verlegen neuer Bodenbeläge oder das Tapezieren.

  • Altersgerecht umbauen

    Die Immobilie soll ihren Bewohnern auch im Alter einen angemessenen Komfort sowie ein hohes Maß an Sicherheit bieten. Die Kosten solch einer Modernisierung sind nicht zu unterschätzen, weshalb die Nachfrage nach Modernisierungskrediten entsprechend groß ist.

Ablauf der Finanzierung

Im ersten Schritt folgt die Auswahl des passenden Kredits. Wie schnell er bei der Bank beantragt ist, hängt der jeweiligen Kreditart ab. Ein für die Modernisierung geeigneter Ratenkredit steht innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung. Beim Hypothekendarlehen dauert der Prozess länger. Details dazu folgen im nächsten Kapitel.

Die Rückzahlung der Kreditsumme erfolgt in beiden Fällen auf Basis gleich bleibender Monatsraten. Da sich Modernisierungsdarlehen meist auf größere Beträge belaufen, gelten längere Laufzeiten als üblich. Diese liegen im Durchschnitt ungefähr zwischen drei und zehn Jahren. Die Ratenhöhe wird im Idealfall so abgestimmt, dass eine rasche Tilgung erfolgt, die Kreditrate jedoch Monat für Monat mühelos aufzuwenden ist. . Die Möglichkeit, ergänzende Sondertilgungen zu leisten, ist mittlerweile bei fast jedem Kredit gegeben.

Modernisierungskredite im Detail

Wie zuvor angedeutet wurde, eignen sich verschiedene Kreditarten zur Finanzierung. Nachfolgend haben wir die beiden wichtigsten Darlehensarten erläutert.

Modernisierung per Ratenkredit finanzieren

Im Bereich der Ratenkredite (auch als Konsumentenkredite bekannt) hat sich viel getan. Die Zinssätze sind deutlich gesunken, sodass sie sich mittlerweile hervorragend zum Finanzieren von Modernisierung oder Renovierung eignen. Die Zinssätze liegen im Vergleich zu einem Hypothekendarlehen oft nur geringfügig höher. Im Gegenzug profitieren Kreditnehmer von einer schnellen Kreditentscheidung sowie raschen Auszahlung. Außerdem sind kürzere Laufzeiten möglich und zugleich ist solch ein Modernisierungskredit insgesamt etwas flexibler.


Modernisierungskredit Vergleich

Jetzt Kreditzinsen vergleichen. Sie legen Kreditbetrag und Laufzeit fest, wir ermitteln aus zahlreichen Finanzierungsangeboten den besten Zins für Ihren Modernisierungskredit. Details, wie eine schnelle Auszahlung, mögliche Sondertilgungen und Prüfung auf KfW Förderung berücksichtigen wir gerne.


Vergleich anfordern

Aufnahme eines Hypothekendarlehens

Diese Form von Immobiliendarlehen wird über Grundschulden abgesichert. Streng genommen geht es hier um eine Form der Baufinanzierung. Der Kreditnehmer erhält den Modernisierungskredit für sein Eigenheim und kann damit unterschiedlichste Maßnahmen finanzieren. Wenn er z.B. altersgerecht umbauen oder energetisch modernisieren möchte, gilt es mit der Kreditsumme oft hohe Kosten abzudecken.

Aufgrund der besseren Kreditsicherheit gewährt die Bank einen niedrigeren Zinssatz. Wer größere Vorhaben, wie z.B. eine umfassende energetische Sanierung oder einen Anbau finanzieren möchte, bewegt sich schnell im oberen fünfstelligen oder gar sechsstelligen Kostenumfeld. In dieser Größenordnung ist das Hypothekendarlehen meist die bessere Variante. In Anbetracht von Kreditsumme und Laufzeit kann selbst ein kleiner Zinsvorteil zu einer stattlichen Ersparnis führen.

Es lohnt sich, Zinsen zu vergleichen. Wer sich für diese Form der Modernisierungsfinanzierung interessiert, sollte eine Beratung in Anspruch nehmen. Ziel ist es, die Finanzierung im Detail abzustimmen (z.B. Sondertilgungen) und Konditionen umfassend zu vergleichen. Gerne erarbeiten unsere Berater auch für Sie ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept. Die Beratung ist kostenfrei und unverbindlich.


Modernisierungsdarlehen im Vergleich
RatenkreditHypothekendarlehen
Finanzierungsvolumenca. 5.000 - 50.000 Euroab ca. 40.000 Euro
BesicherungkeineGrundschuld
Dauer Kreditentscheidungmeist taggleichwenige Tage
Zinssatzgutnoch besser
Konditionen ermittelnKreditrechnerunverbindliche Anfrage

Den Modernisierungskredit gibt es bei diesen Banken

Obwohl zwei vollkommen unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten existieren, werden die eigentlichen Darlehen überwiegend von denselben Banken angeboten. Kein Wunder, denn fast alle Direktbanken sind sowohl im Bereich der Ratenkredite als auch der Baufinanzierung hervorragend aufgestellt. Zugleich haben sie als erste die hohe Nachfrage nach Renovierungskrediten erkannt und daraufhin Kredite mit flexiblem Verwendungszweck sowie niedrigen Zinsen entwickelt.

Wir möchten nicht verschweigen, dass Modernisierungskredite auch bei den Regionalbanken erhältlich sind. Top-Konditionen locken jedoch zumeist bei den Direktbanken. Zumal sie nicht nur beim Zinssatz punkten, sondern außerdem mit schnellen Kreditentscheidungen sowie Auszahlungen überzeugen.

Vorsicht ist insbesondere beim Ratenkredit für Modernisierungen angebracht. Es gibt Banken, die ihre Kredite sowohl über Filialen als auch online vertreiben. Die Konditionen sind jedoch nicht automatisch dieselben. Die Beratung in der Filiale kostet die Banken mehr Geld, weshalb dort oft stattliche Zinsaufschläge drohen. Ein weiterer Grund, der hinsichtlich der Kosten für einen Online-Kredit spricht.

Erst der Zinsvergleich führt zum günstigen Modernisierungsdarlehen

Die Auswahl an Darlehen rund um die Modernisierung ist deutlich größer, als oft vermutet wird. Allein im Bereich der Immobilienfinanzierung arbeiten wir mit mehr als 300 Bankenpartnern zusammen. Hinzu kommen noch mehrere Banken aus dem Bereich der Ratenkredite. Dasselbe gilt für Kredite mit KfW Förderung.

Bei den Konditionen unterscheiden sich die einzelnen Finanzierungsangebote zum Teil ganz erheblich voneinander. Dies gilt nicht nur für den Zinssatz, sondern auch für weitere Konditionsbestandteile, wie z.B. Laufzeiten und Möglichkeiten der Sondertilgung. Diese Chance gilt es zu nutzen. Wer clever vergleicht, spart bares Geld und findet so den Kredit, der am besten passt.

Für Modernisierungskredite in der Größenordnung von ca. 1.000 bis 40.000 Euro empfiehlt sich ein Vergleich mit unserem Konditionsrechner. Unter Angabe von gewünschtem Kreditbetrag und Laufzeit wird auf Knopfdruck ermittelt, wo die besten Konditionen locken. Ist der passende Kredit mit attraktiven Zinsen gefunden, wird der Antrag gestellt.

Bei größeren Vorhaben (z.B. die Immobilie altersgerecht umbauen) empfehlen wir wiederum eine direkte Anfrage. Unsere Finanzierungsexperten bieten eine unabhängige und somit neutrale Beratung rund um die Baufinanzierung an. Deren Ziel ist es, das Modernisierungsdarlehen optimal abzustimmen und es aus hunderten von Angeboten passend auszuwählen.


Fragen und Antworten

Ist eine Grundschuldbesicherung zwingend erforderlich?

Nein, inzwischen lassen sich auch größere Geldbeträge unkompliziert über einen Ratenkredit abrufen. Hierbei locken Konditionen, die überraschend günstig sind. Grundschulden, Hypotheken oder andere Kreditsicherheiten werden nicht benötigt. Wer einen Modernisierungskredit für seine Immobilie sucht, jedoch keine Sicherheiten stellen kann, fragt einfach bei uns an. Unsere Berater prüfen, welche Kredite geeignet sind und mit niedrigen Zinsen punkten.

Sofern Sie als Kreditnehmer eine Sicherheit bieten können, schadet das natürlich nicht. Im Gegenteil: Dann lockt ggf. ein Modernisierungsdarlehen aus dem Bereich der Baufinanzierung, das mit besten Konditionen überzeugt. Wir prüfen für Sie gerne, welche Bank für Ihren Verwendungszweck den idealen Kredit bietet.

Welche Fördermittel gibt es?

Der Staat fördert die energetische Modernisierung. Über die KfW stellt er verschiedene Fördermittel bereit. Im Kern werden vor allem zinsvergünstigte Förderkredite für das Eigenheim angeboten. Für bestimmte Maßnahmen, wie z.B. die Umrüstung auf moderne Heizungsanlagen (Pelletheizung und Wärmepumpe), sind bei der KfW sogar Zuschüsse verfügbar.

Unter dem Strich ist die Förderung durch KfW sowie andere Banken meist ein komplexes Thema, das Beratung erfordert. Ob Fördermittel für das Eigenheim oder den jeweiligen Verwendungszweck zur Verfügung stehen, muss individuell geprüft werden. Ebenso können Stolpersteine bei Antrag, Tilgung und Auszahlung der Förderung bestehen. Wer solche Maßnahmen plant, nimmt am besten Kontakt mit uns auf. Unsere Berater prüfen gerne, ob und welche KfW Förderungen sowie Fördermittel anderer Banken verfügbar sind.

Welcher Kredit eignet sich zum Renovieren?

Es muss nicht immer ein Modernisierungsdarlehen sein. Einige Menschen suchen für Ihre Immobilie einen Renovierungskredit. Ziel ist es, die Renovierung zinsgünstig zu finanzieren. Außerdem sind flexible Kredite gefragt, die z.B. Sondertilgungen gestatten.

Für die meisten Menschen sind Modernisierung und Renovierung dasselbe. Für die Banken jedoch nicht. Aus ihrer Sicht hat das Modernisieren eine wertsteigernde Wirkung auf Haus oder Wohnung, das Renovieren hingegen nicht. Wer vorrangig renovieren möchte, muss bei der Aufnahme eines Hypothekendarlehens mit Stolpersteinen rechnen. Meist ist es dann sinnvoller, sich für einen Ratenkredit mit günstigem Jahreszins zu entscheiden.

Trotzdem: Wer einen Renovierungskredit sucht, ist bei uns richtig. Unsere Berater prüfen, welche Bank einen passenden Kredit mit niedrigen Zinsen anbietet. Was Sicherheiten, Tilgung und Auszahlung angeht, so bemühen wir uns darum, dass der Renovierungskredit optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.


Modernisierungskredit Vergleich

Jetzt Kreditzinsen vergleichen. Sie legen Kreditbetrag und Laufzeit fest, wir ermitteln aus zahlreichen Finanzierungsangeboten den besten Zins für Ihren Modernisierungskredit.


Vergleich anfordern