Diesen Fehler sollten Hauskäufer bei der Anfangstilgung nicht machen

Diesen Fehler sollten Hauskäufer bei der Anfangstilgung nicht machen

Eine der wichtigsten Maßnahmen vor Aufnahme eines Immobiliendarlehens ist die Gestaltung der Finanzierung. Gemeint ist die Feinabstimmung, damit später das Darlehen optimal auf die persönliche Situation des Darlehensnehmers zurechtgeschnitten ist. Hierbei sind zahlreiche Aspekte zu berücksichtigen, u.a. die Abstimmung der Tilgung.

Kennen Sie den Unterschied zwischen Modernisierung und Renovierung?

Kennen Sie den Unterschied zwischen Modernisierung und Renovierung?

Sobald Arbeiten rund um die Immobilie anstehen, wird gerne von „Modernisierung“ oder „Renovierung“ gesprochen. Allerdings kommt es hierbei oft zu Verwechslungen. Denn es besteht ein Unterschied, insbesondere im Zusammenhang mit der Immobilienfinanzierung. Nachfolgend haben wir beide Begriffe erläutert.

Baufinanzierung online finden – dies sind die Grenzen des Machbaren

Baufinanzierung online finden – dies sind die Grenzen des Machbaren

Nicht jeder angehende Bauherr oder Käufer möchte über seine seine Hausbank finanzieren, Baufinanzierungen über Direktbanken sind beliebter denn je. Schließlich wäre bei der Finanzierung vor Ort zunächst ein langes Gespräch erforderlich, um am Ende lediglich die Konditionen einer einzigen Bank zu kennen. Kein Wunder, dass sich immer mehr potenzielle Darlehensnehmer lieber online informieren.

Renovierung, Möbel und Co. – an die Kosten nach dem Immobilienkauf denken

Renovierung, Möbel und Co. – an die Kosten nach dem Immobilienkauf denken

Man sollte meinen, dass nach dem Erwerb des Eigenheims endlich Ruhe einkehrt. Allerdings geht es dann erst so richtig los, selbst aus finanzieller Sicht ist noch nicht Schluss. Oft stehen viele weitere Ausgaben an, die manchmal höher ausfallen als zunächst vermutet. Es stehen zahlreiche Anschaffungen an Es ist die Rede von typischen Ausgaben, wie beispielsweise

Garage kaufen und clever finanzieren: So geht’s

Garage kaufen und clever finanzieren: So geht’s

Die meisten Kraftfahrer parken ihren Pkw am liebsten in der Garage. Doch die steht nicht immer zur Verfügung. Manchmal existiert keine Garage oder die vorhandene ist zu klein, um beispielsweise einen Zeitwagen unterzustellen. Die beste Lösung besteht in solch einer Situation darin, eine neue Garage zu errichten – sie verspricht den besten Schutz für das

Erschließungskosten: Was Bauherren und Käufer wissen müssen

Erschließungskosten: Was Bauherren und Käufer wissen müssen

Käufer von Baugrundstücken und Bestandsobjekten müssen sich gelegentlich mit der Erschließung auseinandersetzen. Allerdings ist die Thematik komplex, sodass viele Betroffene nicht einschätzen können, was auf sie zukommt. Besonders die Erschließungskosten sind gefürchtet. Deshalb möchten wir das Thema Grundstückserschließung im heutigen Beitrag genauer beleuchten.

Ihre Baufinanzierung: 5 Tipps für niedrige Zinsen

Ihre Baufinanzierung: 5 Tipps für niedrige Zinsen

Beim Erwerb einer Immobilie geht es um viel Geld. Für die meisten Käufer bedeutet dies, ein Immobiliendarlehen aufnehmen zu müssen. Hohe Darlehensbeträge haben wiederum eine entsprechende Zinslast zur Folge. Deshalb ist es umso wichtiger, penibel auf den Darlehenszins zu achten. Je niedriger die Zinsen, desto besser ist dies für die Haushaltskasse.

Lange oder kurze Zinsbindung: Wie angehende Eigenheimbesitzer besser fahren

Lange oder kurze Zinsbindung: Wie angehende Eigenheimbesitzer besser fahren

Das Feld der privaten Baufinanzierung hat sich innerhalb der letzten zehn Jahre spürbar verändert. Mit ihren attraktiven Konditionen ist es den Direktbanken gelungen, regionalen Geldinstituten erhebliche Marktanteile abzunehmen. Grund dafür sind aber nicht nur niedrige Hypothekenzinsen. Außerdem sind die Darlehen vielseitiger geworden, insbesondere wenn es um die Wahl der Zinsbindung geht.

Anfängliche Tilgung: So finden Sie den richtigen Tilgungssatz

Anfängliche Tilgung: So finden Sie den richtigen Tilgungssatz

Viel zu oft entscheiden sich Bauherren und Käufer für Immobiliendarlehen von der Stange. Doch der Klassiker mit 10 Jahren Zinsbindung und 1 Prozent Tilgung ist nicht immer die passende Wahl. Meist werden solche Immobiliendarlehen nur gewählt, weil die Gestaltung einer Finanzierung komplex ist und viele angehende Darlehensnehmer kein Interesse daran haben, sich damit näher auseinanderzusetzen.

Immobilienkauf im fortgeschrittenen Alter: Die größten Fallstricke

Immobilienkauf im fortgeschrittenen Alter: Die größten Fallstricke

Meist wird die Entscheidung, ob man im Eigenheim oder zur Miete leben möchte, in der ersten Lebenshälfte getroffen. Was nun besser ist, lässt sich pauschal jedoch nicht sagen. Einige bevorzugen die eigene Immobilie, während andere wiederum flexibel bleiben und deshalb zur Miete wohnen möchten.