Überschätzen der Eigenleistung kommt Bauherren teuer zu stehen

Überschätzen der Eigenleistung kommt Bauherren teuer zu stehen

Viele Bauherren möchten auf ihrer Baustelle fleißig Eigenleistungen erbringen. Sie verrichten Teile der anfallenden Arbeiten selbst, wodurch Lohnkosten eingespart werden. Doch leider überschätzen viele Menschen ihre Möglichkeiten, wodurch sich die Fertigstellung verzögert und Mehrkosten drohen.

Auswirkungen einer Scheidung auf die Baufinanzierung

Auswirkungen einer Scheidung auf die Baufinanzierung

Vorbei sind die Zeiten, in denen der Ehebund ein Leben lang gehalten hat. In Deutschland wird mittlerweile fast jede zweite Ehe geschieden – und das im Schnitt sogar noch vor dem verflixten siebten Jahr.

Bauherren aufgepasst: Auf Bauleistungen kann Grunderwerbsteuer fällig werden

Bauherren aufgepasst: Auf Bauleistungen kann Grunderwerbsteuer fällig werden

Beim Immobilienerwerb drohen immense Nebenkosten. Besonders die Grunderwerbsteuer wird als Posten gerne unterschätzt. Vor einigen Jahren belief sich die Steuer noch auf einheitliche 3,5 Prozent des Kaufpreises. Doch inzwischen haben die Bundesländer ihre Steuersätze angepasst, je nach Lage des Grundstücks können bis zu 6,5 Prozent fällig werden.

Was Bauherren über die Auszahlung von Baudarlehen wissen müssen

Was Bauherren über die Auszahlung von Baudarlehen wissen müssen

Es ist faszinierend, den Bau eines Eigenheims mit eigenen Augen zu verfolgen. Die Entstehung von Fundament und Rohbau erfolgt nach festgelegten Schritten. Experten sprechen in diesem Zusammenhang vom so genannten Baufortschritt, der in verschiedene Phasen der Fertigstellung unterteilt wird. Er ist bei der Darlehensauszahlung zu berücksichtigen.

Weshalb sich ein technisches Gutachten vor dem Immobilienerwerb lohnt

Weshalb sich ein technisches Gutachten vor dem Immobilienerwerb lohnt

Aufgepasst beim Kauf von Bestandsobjekten. Insbesondere bei Häusern drohen versteckte Gefahren, die Sie als Käufer teuer zu stehen kommen. Besser Sie lassen die Immobilie von einem Sachverständigen untersuchen, um Bauschäden und ähnliche Mängel rechtzeitig zu erkennen. Letztlich sind die Kosten für einen Gutachter sinnvoll investiert.

Auszahlungsvoraussetzungen: Wann die Bank Ihren Baukredit auszahlt

Auszahlungsvoraussetzungen: Wann die Bank Ihren Baukredit auszahlt

Nachdem der Vertrag über die Baufinanzierung unterschrieben ist, wiegen sich die meisten Darlehensnehmer in Sicherheit. Doch nur weil ein Darlehensvertrag mit der Bank zustande gekommen ist, bedeutet dies nicht, jederzeit über den Betrag des Immobiliendarlehens verfügen zu können. Sobald es um die Auszahlung geht, sind einige Besonderheiten zu berücksichtigen.

Budget: Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Budget: Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Angesichts der heutigen Immobilienpreise geht der Erwerb eines Eigenheims mit einer großen Entscheidung einher. Die finanzielle Tragweite ist enorm, weshalb es umso wichtiger ist, sein Budget zu kennen. In diesem Beitrag erklären wir, wie angehende Bauherren und Immobilienkäufer ermitteln, wie viel Haus sie sich leisten können.

Baufinanzierung mit Nebenjob erhalten: Fakten zur Machbarkeit

Baufinanzierung mit Nebenjob erhalten: Fakten zur Machbarkeit

Nebenjobs sind stärker verbreitet, als gerne angenommen. Häufig werden wir deshalb gefragt, ob mit einem Nebenjob die Möglichkeit einer Baufinanzierung besteht. Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten, stattdessen kommt es auf den Einzelfall an.

Darlehensarten der Baufinanzierung: Welcher Immobilienkredit passt zu Ihnen?

Darlehensarten der Baufinanzierung: Welcher Immobilienkredit passt zu Ihnen?

Die Auswahl an Finanzierungslösungen im Feld der Baufinanzierung ist riesig. Doch leider werden im Rahmen der Finanzierungsberatung viel zu oft Darlehen von der Stange empfohlen. Berater gehen unzureichend auf die Bedürfnisse angehender Darlehensnehmer ein, was einen Mangel an Flexibilität oder eine niedrige Zinssicherheit zur Folge hat.

Wann sich variable Darlehen bei der Baufinanzierung lohnen

Wann sich variable Darlehen bei der Baufinanzierung lohnen

Die meisten Bauherren und Käufer entscheiden sich für ein Immobiliendarlehen mit Zinsbindung. Aber in manchen Fällen kann ein variables Darlehen die bessere Finanzierungslösung sein. Es bietet mehr Flexibilität und ist beim Zinssatz meist günstiger. Doch aufgepasst, wegen der Risiken ist diese Darlehensart nicht für jedermann geeignet.

Haushaltsrechnung: So rechnen Banken bei der Baufinanzierung

Haushaltsrechnung: So rechnen Banken bei der Baufinanzierung

Darüber, ob ein Immobiliendarlehen erhältlich ist und wie hoch die Monatsrate sein darf, entscheidet vor allem die Haushaltsrechnung. Mit ihr kalkuliert die Bank, was Sie sich als Darlehensnehmer unter Berücksichtigung von Einkommen und Ausgaben bei der Baufinanzierung zutrauen können. Interessanterweise erfolgt die Berechnung anders, als gerne vermutet.

Einkommen für die Baufinanzierung: Anrechnung, Nachhaltigkeit und mehr

Einkommen für die Baufinanzierung: Anrechnung, Nachhaltigkeit und mehr

Ein regelmäßiges Einkommen ist für den Erhalt einer Finanzierungszusage unerlässlich. Deshalb sehen Banken bei der Kreditprüfung genau hin. Ein strenges Regelwerk entscheidet darüber, welche Einkünfte von den Banken im Rahmen der Haushaltsrechnung (die monatlichen Einnahmen abzüglich Ausgaben) berücksichtigt werden.