Partner für Hausbau gezielt auswählen

Nicht immer läuft auf dem Bau alles glatt – viele Bauherren geben nach Fertigstellung ihres Eigenheims an, dass sie auf keinen Fall ein zweites Mal bauen würden. Doch manchmal kommt es noch schlimmer, wie ein aktueller Fall in den sozialen Medien zeigt. Ein Mann aus Hamburg sucht via Facebook verzweifelt nach Unterstützern, damit sein Traum vom eigenen Zuhause doch noch in Erfüllung geht.

weiterlesen

Grundstücke mit Erbbaurecht – eine gute Wahl?

Die Suche nach Grund und Boden, auf dem das Eigenheim entsteht, gestaltet sich nicht immer ganz so leicht. Ein Teil der angehenden Bauherren entscheidet sich deshalb für die Nutzung so genannter Erbbaugrundstücke. Gemeint sind Grundstücke, die nicht gekauft, sondern stattdessen langfristig gepachtet werden – Experten sprechen auch von der so genannten Erbpacht.

weiterlesen

Bei Baufinanzierung nicht nur Standardlösungen anbieten lassen

Mit der Aufnahme eines Immobiliendarlehens wird eine beachtenswerte Verbindlichkeit eingegangen. Die Mehrheit der angehenden Eigenheimbesitzer ist sich hierüber nur allzu sehr im Klaren und möchte daher Finanzierungsangebote verschiedener Banken vergleichen. Hierfür werden Anfragen oft direkt bei einigen Banken vor Ort und ggf. auch Direktbanken gestellt.

weiterlesen

Zinsen steigen, doch Sparer bleiben unberücksichtigt

In den vergangenen Wochen hat sich an den Zinsmärkten eine ganze Menge getan. Nach langer Zeit haben die Zinsen spürbar angezogen und ein erstes Signal in Richtung Zinswende gesendet. Besonders bei den Anleihekonditionen wurde dies ersichtlich: Zahlreiche Staats- und Unternehmensanleihen haben korrigiert, d.h. ihre Kurse sind gefallen. Zudem ist eine ähnliche Entwicklung beim Baugeld festzustellen, die Zinssätze für Immobiliendarlehen haben angezogen. Etliche Banken haben inzwischen an der Zinsschraube gedreht und ihre Zinssätze um ca. 0,1 bis 0,2 Prozent erhöht.

weiterlesen

Finanzierungszusage am besten auch beim Mietkauf einholen

Seit einigen Jahren erfreut sich der Mietkauf wieder einer steigenden Beliebtheit. Bei ihm handelt es sich um eine ganz besondere Form des Eigenheimerwerbs. Der Käufer wohnt nämlich zur Miete, allerdings werden seine Mietzahlungen teilweise auf einen zuvor festgelegten Kaufpreis angerechnet, d.h. der Kaufpreis wird nach und nach abgezahlt.

weiterlesen