Vergleich beim Hausbau lohnt sich

Mit Beginn der Coronakrise kamen Spekulationen über eine Preiskorrektur am Immobilienmarkt auf. Wir vertraten eine andere Sichtweise und sollten recht behalten, denn trotz Corona haben im bisherigen Jahresverlauf die Preise für Wohnimmobilien angezogen. Bauherren und Käufer müssen tiefer denn je in die Tasche greifen.

In den vergangenen Tagen haben gleich mehrere Institutionen ihre neuesten Daten zur Entwicklung am deutschen Immobilienmarkt veröffentlicht. Die Ergebnisse sind eindeutig: Sowohl die Kaufpreise für Eigenheime als auch die Mieten haben im ersten und zweiten Quartal des Jahres angezogen. Die Auswirkungen der Coronakrise sind vergleichsweise gering, in den meisten Regionen Deutschlands zogen die Preise an, wie u.a. die neueste Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) belegt.

Mit einem Ende dieser Entwicklung rechnen nur wenige Experten. Besonders das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) geht davon aus, dass in rund der Hälfte aller Kreise und Städte die Immobilienpreise anziehen. Mehrheitlich gehen Immobilienexperten mit einem Anstieg der Immobilienpreise bis 2030 aus. Zugleich zurechnen sie mit anhaltend niedrigen Zinsen, womit sie ihre Preisannahmen untermauern. In diesem Zusammenhang ist zu erwähnen, dass von einem realen Wachstum ausgegangen wird, als auch nach dem Herausrechnen der Inflation.

Für diejenigen, die ein Eigenheim besitzen, sind dies gute Nachrichten. Hohe Immobilienwerte bedeuten Sicherheit, insbesondere wenn noch Immobiliendarlehen zurückzuzahlen sind. Der Ausblick auf niedrige Hypothekenzinsen ist ebenfalls erfreulich, er dürfte so manchen Eigenheimbesitzer besser schlafen lassen.

Neue Baufinanzierungen professionell absichern

Allerdings sollte jeder Menschen sich darüber im Klaren sein, dass auch Experten falsch liegen können. Die Zinsmärkte sind generell schwer zu prognostizieren. Wer heute eine Baufinanzierung abschließen möchte, sollte sich deshalb absichern und die niedrigen Zinsen am besten für einen langen Zeitraum festschreiben. Dies bedeutet Sicherheit, wodurch die künftige Entwicklung der Bauzinsen an Bedeutung verliert.

Sollten Sie ein Eigenheim bauen oder kaufen wollen und noch nach einer attraktiven Baufinanzierung suchen, sind Sie bei uns richtig. Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne bei der Gestaltung Ihrer Finanzierung sowie der Suche nach zinsgünstigen Darlehensangeboten.

In unserem bundesweiten Zinsvergleich können wir mehr als 450 Banken, Bausparkassen und Versicherer berücksichtigen, was Ihnen Zugang zu hervorragenden Konditionen verschafft. Außerdem ist unsere Beratung kostenfrei und unverbindlich, Sie gehen folglich kein Risiko ein. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share