Symbol of the house with silver key on vintage wooden background

Der Markt für Immobilienfinanzierungen hat sich verändert. Es nicht sehr lange her, als die meisten Finanzierungen noch vor Ort bei der Hausbank abgeschlossen wurden. Doch in Anbetracht der attraktiven Konditionen treffen zunehmend mehr angehende Bauherren und Käufer die Entscheidung, über Direktbanken zu finanzieren.

Allerdings fällt es ihnen nicht immer leicht, solch eine Entscheidung zu fällen. Die meisten würden am liebsten über ihre Hausbank finanzieren, weil sie sich damit sicherer fühlen. Doch in Anbetracht der höheren Darlehenszinsen wäre dies eine kostspielige Wahl. Infolge wird lange darüber gegrübelt, ob man den Schritt tatsächlich wagen und die Immobilie über eine Direktbank finanzieren soll.

Keine Angst vor den Direktbanken

Allen angehenden Darlehensnehmern, die sich in einer ähnlichen Lage befinden, möchten wir diesen Zahn ziehen. Mit der Finanzierung über eine Direktbank gehen keine größeren Risiken einher, weshalb man den Darlehensvertrag mit gutem Gewissen unterschreiben kann.

Schließlich können sich Millionen deutscher Bauherren und Käufer nicht irren. Längst haben Direktbanken unzählige Finanzierungen ermöglicht. Zugleich liegen auftretende Beschwerden nicht höher als bei anderen Banken. Des Weiteren ist zu berücksichtigen, dass das eigentliche Risiko nicht beim Darlehensnehmer, sondern bei der Bank liegt. Sie ist es, die einen großen Darlehensbetrag zur Verfügung stellt und letztlich hoffen muss, dass eine planmäßige Rückzahlung durch den Darlehensnehmer erfolgt.

Im Übrigen haben die Banken in den vergangenen Jahren umfassende Erfahrungen gesammelt. Als Folge sind deren Prozesse hervorragend eingespielt, angefangen von der Kreditprüfung bis hin zur Darlehensauszahlung. Kunden haben somit nichts zu befürchten, ganz egal ob sie eine Eigentumswohnung oder ein Einfamilienhaus finanzieren möchten.

Die fehlende regionale Nähe stellt ebenfalls kein Problem dar. Die meisten Direktbanken sind sogar deutlich besser als die Banken vor Ort erreichbar. Zugleich wird dort jedes Anliegen so ernst genommen, wie bei jeder anderen Bank auch. Somit ist eine gute Betreuung gewährleistet – auch nach Auszahlung des Darlehens.

Bedenken im Hinblick auf die rechtzeitige Darlehensauszahlung sind übrigens auch unbegründet. Sobald der Darlehensvertrag zustande kommt, werden Darlehensnehmer und Darlehensgeber zu Träger von Rechten und Pflichten. Die wesentliche Verpflichtung der Bank besteht darin, das Immobiliendarlehen auszuzahlen. Der Darlehensnehmer hat wiederum die geltenden Auszahlungsvoraussetzungen zu erfüllen, die letztlich dieselben wie bei regionalen Geldinstituten sind.

Unsere Kunden sind sehr zufrieden

Als Vermittler von Immobilienfinanzierungen können wir dies nur bestätigen. Im Lauf der vergangenen Jahre haben wir unzähligen Privatpersonen dabei geholfen, ihren Traum von den eigenen vier Wänden zu finanzieren. Hierbei empfehlen wir überdurchschnittlich oft Darlehen, die von Direktbanken stammen – und unsere Kunden sind damit sehr zufrieden.

Gerne stehen wir auch Ihnen bei der Baufinanzierung zur Seite. Unsere Experten beraten Sie kompetent und entwickeln ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept. Zugleich können wir aktuellen Finanzierungskonditionen von mehr als 400 Banken, Bausparkasssen und Versicherern auswerten, um Ihnen den Zugang zu hervorragenden Konditionen zu ermöglichen. Nutzen Sie diese Chance – zumal Sie keinerlei Risiko eingehen. Jede Anfrage ist kostenlos und zugleich entscheiden am Ende Sie, ob und über wen Sie finanzieren möchten.


 

Diese Meldung weiterempfehlen

 Share  Share  Share