ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

 

Schätzkosten
Einige Banken berechnem dem Darlehensnehmer die Aufwandkosten, den Wert der gewünschten Immobilie zu ermitteln.
SCHUFA
Ist die Abkürzung für die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Die SCHUFA ist eine Gemeinschaftseinrichtung der deutschen kreditgebenden Wirtschaftsunternehmen, die ihren Vertragspartnern, unter strenger Beachtung des Datenschutzgesetzes, Informationen zur Bonität der Kreditnehmer gibt.
Schuldnertausch
Bei einem Immobilienverkauf kann die Finanzierung mitverkauft werden, dieser Schuldnertausch kann nur mit Genehmigung des Darlehensgebers (Gläubiger) erfolgen. Die Durchführung des Tausches erfolgt durch eine Gebühr (einmalig) von ca. 1% - 2% der Restschuldsumme.
Schuldübernahme
Ein mit dem Einverständnis aller Vertragsparteien vorgenommene Eintritt eines neuen Darlehensnehmers in einen bestehenden Darlehensvertrag unter gleichzeitigem Ausscheiden des bisherigen Darlehensnehmers ist eine Schuldübernahme.
Schuldzinsenabzug
Den Charakter von Werbungskosten haben Schuldzinsen bei vermieteten Objekten und können daher steuermindernd abgesetzt werden.
Sondernutzungsrecht
An einem genau definierten Teil des gemeinschaftlichen Eigentums ausschließliche Nutzungsrecht zugunsten eines Dritten, wie z.B. Kellerräume, Garten etc.
Sondertilgung
Eine weitere Möglichkeit der zusätzlichen Tilgung über die regelmäßige Darlehensrate hinaus. Bei Vertragsschluss muss die Option zur Sondertilgung vereinbart werden, bei Bausparkassen beispielsweise kann jederzeit eine Sondertilgung geleistet werden.

 

Baufinanzierung Online-Rechner

Mit unserem Vergleich von über 400 Finanzierungspartnern finden auch Sie eine maßgeschneiderte Finanzierung für Hausbau, Hauskauf oder Umschuldung - zu günstigen Konditionen.


Online-Rechner